Handarbeitslexikon

Rollschneider

Der Rollschneider ist die schnelle Alternative zur Stoffschere. In Kombination mit einem Lineal und einer Schneidematte lassen sich mit der extrem scharfen Klinge Stoffe sehr unkompliziert und millimetergenau zuschneiden. Er ist vor allem für langegerade Strecken geeignet. Es lassen sich auch Rundungen damit zuschneiden, das erfordert aber einige Übung.

Gut zu wissen: Der Rollschneider kann auch als Alternative zur Zackenschere benutzt werden – dafür gibt es spezielle gewellte Klingen. Wie eine Stoffschere sollte auch der Rollschneider ausschließlich für Stoffe verwendet werden, damit die Klinge nicht vorzeitig stumpf wird. Unbedingt auch darauf achten, dass beim Zuschneiden nicht aus Versehen über Stecknadeln gerollt wird, da das die Klinge kaputt macht.

make me take me Jetzt Label bestellen

73.754 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.