Leicht, natürlich und gerne ein bisschen luxuriös: Die neue DIY-Mode für Frühling und Sommer 2022 punktet mit zeitlos schönen, entspannten Designs und einer großen Farbpalette von neutral bis knallig. Geradlinige Silhouetten und bewusst reduzierte Styles stehen für Mode zum Wohlfühlen, die sich unkompliziert stricken, nähen, häkeln und tragen lässt.

Die aktuellen Looks bilden einen klaren Gegenpol zu Fast Fashion. Musthaves sind neben klassisch-sportlichen Patentpullovern lange Westen, Oversize-Pullunder, Jumpsuits und luftige Shirts. Farblich treffen neutrale Töne und zarte Pastelle auf erfrischende Eis- und bunte Bonbonfarben.

Bei den Materialien hat Baumwolle diese Saison die Nase vorn, sowohl beim Nähen wie beim Stricken. Wobei bei den Garnqualitäten neue Mischungen dazukommen, etwa mit Alpaka oder Kaschmir, die für etwas mehr Volumen und eine flauschigere Optik sorgen.

Mit der aktuellen Kollektion der Initiative Handarbeit können diese Trends ab sofort selber umgesetzt werden: Mit zahlreichen Strick- und Nähdesigns vom Cardigan bis zum Jumpsuit starten DIY-Fans kreativ in den Frühling und Sommer.

make me take me Jetzt Label bestellen

79.726 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.