Stricken

Kostenlose Anleitung: Gestrickter Löwe

Zuwachs für die Kuscheltier-Bande: Bitte Platz machen für den knuddeligen König der Stofftiere! Der Löwe mit der wuscheligen Mähne wird in Runden aus weichem Baumwollgarn gestrickt. Dabei werden Arme, Beine, Kopf, Körper und Ohren separat gearbeitet und zusammengenäht. Die Mähne wird mit Hilfe einer Häkelnadel Franse für Franse eingeknüpft.

Größe

ca. 40 cm

Material

Garn A: Baumwollgarn, Lauflänge 90 m/50 g, für Stricknadeln Nr. 5 – 5,5

ca. 100 g Sand

je ca. 50 g Natur, Rosa und Braun

Garn B: Flauschiges Baumwollgarn, Lauflänge 150 m/50 g, für Stricknadeln Nr. 5 – 6

ca. 50 g Beige

1 Spiel Stricknadeln Nr.3,5

1 Häkelnadel Nr. 4,5

2 Perlmuttkmöpfe,

Anleitung zum Selbermachen

Glatt re in Runden: Immer rechte M.

Kraus re in Rd: 1 Rd re, 1 Rd li im Wechsel.

Maschenprobe:
Glatt re mit Garn A mit Nadeln Nr. 3,5: 20 M und 26 R = 10 x 10 cm.
Kraus re mit Garn A mit Nadeln Nr. 3,5: 18 M und 38 R = 10 x 10 cm.

Beine: 1. Bein: 8 M mit Nadeln Nr. 3,5 mit Garn A in Natur anschlagen. M gleichmäßig auf das Spiel Nadeln verteilen. Arbeit zur Rd schließen und Rundenanfang markieren. Glatt re str. und in der 1. Rd jede M verdoppeln = 16 M. Nach 9 Rd mit Garn A in Sand kraus re weiterstr. Nach 12 cm kraus re M stilllegen. 2. Bein ebenso str.

Körper: 2 M mit Garn A in Sand mit Stricknadeln Nr. 3,5 anschlagen, die stillgelegten 16 M vom 1. Bein dazu nehmen und kraus re str., 4 M dazu anschlagen, die stillgelegten 16 M vom 2. Bein dazu nehmen und kraus re str., 2 M dazu anschlagen = 40 M. Kraus re weiterarb. Nach 14 cm M abk.

Arme: Wie Beine str. Nach 12 cm kraus re M abk.

Kopf: Der Kopf besteht aus 2 Scheiben. 1. Scheibe: 8 M mit Nadeln Nr. 3,5 mit Garn A in Sand anschlagen. M gleichmäßig auf das Spiel Nadeln verteilen. Arbeit zur Rd schließen und Rundenanfang markieren. Kraus re str. und in der 1. Rd: Jede 2. M verdoppeln = 12 M. 3. Rd: Jede 3. M verdoppeln = 16 M. 5. Rd: Jede 4. M verdoppeln = 20 M. 7. Rd: Jede 5. M verdoppeln = 24 M. 9. Rd: Jede 2. M verdoppeln = 36 M. 11. Rd: Jede 3. M verdoppeln = 48 M. 13. Rd: Jede 4. M verdoppeln = 60 M. 15. Rd: Jede 5. M verdoppeln = 72 M. 16. – 20. Rd: Ohne Zunahmen. M stilllegen.
2. Scheibe: ebenso str. Nun die M beider Scheiben re zusstr. und gleichzeitig die M abk., dabei über 8 cm die M beider Scheiben nur abk. und nicht zusstr. Durch diese Öffnung wird der Kopf mit Füllwatte ausgestopft.

Ohren (2): 9 M mit Garn A in Natur mit Stricknadeln Nr. 3,5 anschlagen und kraus re str. In der 5., 7., 9. R die mittl. 3 M re zusstr. In der 11. R die restl. 3 M re zusstr.

Schwanz: 9 Fäden in Garn A in Braun ca. 24 cm lang zuschneiden und daraus einen Zopf flechten, fertige Länge ca. 12 cm. Am Zopfende die Fäden miteinander verknoten und die losen Fäden auf ca. 3 – 4 cm zurückschneiden.

Fertigstellen: Die kleine Öffnung am Anschlag der Beine mit dem Anfangsfaden schließen. Beine und Körper mit Füllwatte ausstopfen. Naht am Körper schließen. Arme ausstopfen und seitl. an den Körper nähen. Kopf mit Füllwatte ausstopfen. Die Öffnung des Kopfes schließen. Kopf an den Körper nähen, dabei den Kopf so platzieren, dass er den Körper ca. 5 cm überlappt. Mähne: 4fädige Fransen zuschneiden. Je Franse je 2 Faden Garn B und je 1 Faden Garn A Sand und Braun jeweils 18 cm lang zuschneiden. Die 4fädigen Fransen mit Hilfe der Häkelnadel Nr. 4,5 rund um den Kopf sehr dicht einknüpfen. Fransen auf 5 cm zurückschneiden. Gesicht: In Garn A Rosa die Nase in Rosa im Plattstich aufsticken. Augen, Mund und Barthaare in Garn A Braun im Stilstich aufsticken. Die Knöpfe als Augen mit der Rückseite nach außen mittig über die Stielstichlinie der Augen annähen. Ohren annähen. Schwanz am Rücken mittig einziehen und annähen.

Please leave this field empty.