Kostenlose Anleitung Superheld Piet

1 / 2

Superheld Piet

Piet Pinguin ist für jeden Spaß zu haben und immer zur Stelle, wenn er gebraucht wird. Mit seiner flauschigen Mütze spendet er allen seinen klein en Freunden Super-Wärme. Und dank seines Superhelden-Umhangs kann er sogar fliegen!

  • Größe:
  • Material:

    Garn: 100 g Schurwolle oder anderes Garn Lauflänge: 50m/50g für Nadelstärke: 8 Farbe Anthrazit

    50 g Schurwolle oder anderes Garn Lauflänge: 50m/50g für Nadelstärke: 8 Farbe Wollweiß

    50 g Schurwolle oder anderes Garn Lauflänge: 50m/50g für Nadelstärke: 8 Farbe Kupfer (ein kleiner Rest reicht auch, max. 3 m Faden)

    50 g Schurwolle oder anderes Garn Lauflänge: 50m/50g für Nadelstärke: 8 Farbe Grüngelb

    50 g Schurwolle oder anderes Garn Lauflänge: 50m/50g für Nadelstärke: 8 (50g/50m) Farbe Veilchenblau

    Füllwatte: 50 g

    Nadelstärke: 5 (Nadelspiel)

Schnitte

Los gehts!

  • Grundmuster: glatt rechts mit Nadel 5
    Muster Schnabel, Füße, Flügel, Schwänzchen: krauss mit Nadel 5
    Muster Mütze/Cape: Rippe 2 rechts 2 links mit Nadel 5

    Maschenprobe glatt rechts: 13 Maschen, 24 Reihen ergeben 10cm x 10cm

    Körper:
    15 M mit Anthrazit anschlagen, 1. Reihe links, dann glatt rechts weiter stricken
    4. Reihe: nach der 1. M und vor der letzten M jeweils 1 M zunehmen, außerdem die mittleren 7 M in Wollweiß stricken (Tipp: für jede Seite einen Anthrazit-Faden benutzen)
    5. Reihe: 5 M Anthrazit, 7 M Wollweiß, 5 M Anthrazit
    6. Reihe: nach der 1. M und vor der letzten M jeweils 1 M zunehmen, außerdem die mittleren 9 M in Wollweiß stricken
    7. Reihe: 5 M Anthrazit, 9 M Wollweiß, 5 M Anthrazit
    8., 9.,10.,11. Reihen: 4 M Anthrazit, 11 M Wollweiß,4 M Anthrazit
    12. Reihe: nach der 1. M und vor der letzten M jeweils 1 M zunehmen, außerdem die mittleren 11 M in Wollweiß stricken
    13., 14., 15. Reihen: 5 M Anthrazit, 11 M Wollweiß, 5 M Anthrazit
    16. Reihe: nach der 1. M und vor der letzten M jeweils 1 M zunehmen, außerdem die mittleren 11 M in Wollweiß stricken
    danach 30 Reihen fortfahren, die mittleren 11 Reihen weiterhin Wollweiß stricken

    alle Maschen Anthrazit für weitere 3 Reihen weiterstricken,
    nächste Reihe: am Anfang 4 M abketten
    nächste Reihe: wieder am Anfang 4 M abketten
    nun 5 Reihen glatt rechts stricken
    nächste Reihe: am Ende 4 neue M anschlagen
    nächste Reihe: wieder am Ende 4 neue M anschlagen
    weitere 33 Reihen glatt rechts in Anthrazit stricken

    dann noch 16 Reihen glatt rechts in Anthrazit wie folgt weiter stricken:
    1. Reihe: nach der 1. M und vor der letzten M jeweils 1 M abnehmen
    2., 3., 4. Reihen: glatt rechts stricken
    5. Reihe: nach der 1. M und vor der letzten M jeweils 1 M abnehmen
    6., 7.,8.,9., 10. Reihe: glatt rechts stricken
    11. Reihe: nach der 1. M und vor der letzten M jeweils 1 M abnehmen
    12. Reihe: glatt rechts stricken
    13. Reihe: nach der 1. M und vor der letzten M jeweils 1 M abnehmen
    14., 15., 16. Reihe: glatt rechts stricken
    abketten

    Strickstück in der Mitte horizontal falten und die Seitenränder sowie die unteren Kanten zusammennähen, oben offen lassen.
    Auf links gedreht am unteren Rand zwei Ecken über 9 Reihen abnähen, so bekommt der Körper Volumen.
    Körper mit Füllwatte füllen.

    Mütze:
    Die Mütze wird in Runden gearbeiten,
    Am "Halsloch" gleichmäßig 28 M in Grüngelb aufnehmen, 1. Reihe aus jeder M 2 M rechts stricken, dann 2 rechts 2 links Rippe stricken; damit das Gesicht an der richtigen Stelle plaziert werden kann, müssen die aufgenommene M über der mittleren wollweißen M re, re gestrickt werden!
    4. - 8. Reihe: Gesichts in Wollweiß einarbeiten (siehe " Farbmuster Piet Gesicht ") - (Tipp: für jede Seite einen wollweißen Faden benutzen)
    16. Reihe immer 2 M als 1 rechts 1 links Rippe zusammen stricken
    1 Reihe 1 rechts 1 links Rippe stricken
    immer 2 M rechts zusammenstricken
    Die weißen Augen mit Anthrazit im Maschenstich besticken (siehe "Farbmuster Piet Gesicht ").
    Mütze mit Füllwatte füllen
    Faden durch restliche Maschen ziehen und Faden vernähen.

    Pompom in Veilchenblau arbeiten und oben an der Mütze annähen.

    Flügel:
    linker Flügel: 18 M aus der linken Seitennaht aufnehmen, (siehe Zeichnung "Maschenaufnahmen Piet Vorne") - (Tipp: auf mehrere Nadeln verteilen)
    krauss rechts mit Anthrazitstricken, in der 1. Hin-Reihe ist die weiße Seite vorne
    1. Hin-Reihe: nach 1. M 1 M zunehmen
    1.Rück-Reihe: am Anfang 1 M abketten
    ab dieser Hin-Reihe immer: nach 1. M 1 M zunehmen, letzten 2 M zusammen stricken
    2.Rück-Reihe: ersten 1 M abketten
    3. Rück-Reihe: ersten 2 M abketten
    4. Rück-Reihe: ersten 2 M abketten
    5.Rück-Reihe: ersten 3 M abketten
    6. Rück-Reihe: ersten 3 M abketten
    7. Rück-Reihe: abketten

    rechter Flügel: 18 M aus der rechten Seitennaht aufnehmen, angefangen auf der Höhe der letzten weißen "Treppenstufe"
    in der 1. Hin-Reihe ist die weiße Seite nun hinten, dann genauso arbeiten wie linken Flügel

    Faden vernähen.

    Füße:
    2 Reihen unterhalb der weißen Kante am (siehe Zeichnung "Maschenaufnahmen Piet Vorne") unten 4 M aufnehmen, mit Kupfer krauss rechts stricken
    1. Reihe: nach 2. M 1 M zunehmen
    2. Reihe: nach 1. M und vor letzter M jeweils 1 M zunehmen
    4. Reihe: rechts
    5. Reihe: am Anfang 2 M abketten, dann rechts
    6. Reihe: am Anfang 2 M abketten, dann rechts
    7. Reihe: rechts
    8. Reihe: 2 M zusammen, nächste M rechts und vorherige M überziehen
    Faden vernähen.

    zweiten Fuß (siehe Zeichnung "Maschenaufnahmen Piet Vorne") genauso arbeiten

    Schnabel:
    3 M aufnehmen (siehe Zeichnung "Maschenaufnahmen Piet Vorne"), mit Kupfer krauss rechts stricken
    1. Reihe: nach 1. M 1 M zunehmen
    2. - 3. Reihe: nach der 1. und vor der letzten M 1 M zunehmen
    4.-8. Reihe: rechts
    9. Reihe: 1. & 2. M zusammen stricken, 7. & 8. M zusammen stricken
    10. Reihe: 1. & 2. M zusammen stricken, 5. & 6. M zusammen stricken
    11. Reihe: 1. & 2. M zusammen stricken, 3. & 4. M zusammen stricken, dann diese M über die vorherige ziehen
    Zusammenklappen und unten der Länge nach zusammennähen.
    Faden vernähen.

    Schwänzchen:
    7 M aufnehmen (siehe Zeichnung "Maschenaufnahmen Piet Hinten"), mit Anthrazit krauss rechts stricken
    1. Reihe: nach 1. und vor letzter M 1 M zunehmen
    2. Reihe: rechts
    3. Reihe: nach 1. und vor letzter M jeweils 2 M zusammen stricken
    4. Reihe: letzte Reihe wdh.
    5. Reihe: 3. und 4. M zusammen stricken, 2. M überziehen
    6. Reihe: rechts
    abketten

    Cape:
    22 M aufnehmen, mit Grüngelb 2 rechts 2 links Rippe stricken (1. Reihe Beginn 2 M links)
    12. Reihe (Beginn 2 M rechts): nach 7. & nach 15. M jeweils 1 M links verschränkt aus Querfaden aufnehmen, das Muster ist nun 2 re, 2 li, 2 re, 3 li, 2 re, 2 li, 2 re, 3 li, 2 re, 2 li, 2 re
    24. Reihe: nach 12. M 1 M links verschränkt aus Querfaden aufnehmen, das Muster ist nun 2 re, 2 li, 2 re, 3 li, 2 re, 3 li, 2 re, 3 li, 2 re, 2 li, 2 re
    34. Reihe: nach 3. & 22. M jeweils 1 M links verschränkt aus Querfaden aufnehmen, das Muster ist nun 2 re, 3 li, 2 re, 3 li, 2 re, 3 li, 2 re, 3 li, 2 re, 3 li, 2 re
    38. Reihe: abketten
    Fäden vernähen

    Am oberen Rand eine Reihe in Veilchenblau häkeln (jede rechte Masche, aber nur zwischen beide linken Maschen einmal einstechen, da sonst Rippenmuster stark aufgedehnt wird), an beiden Enden eine Kordel aus Veilchenblau anbringen.

    Dazu zwei ca. 32 cm lange Fäden bis zur Hälfte durchziehen verdrehen und dann gegen einander loslassen. Dadurch verdrehen sich die Fäden miteinander. Am Ende einen Knoten machen.

    Viel Spaß mit deinem Super-Kuschel-Helden Piet!