Stricken

Kostenlose Anleitung: Tunika & Mütze

Eine Prise Hippie, ein Hauch Glamour – fertig ist der Boho-Chic: Die in Streifen gestrickte und mit einem Gürtel auf Figur gebrachte Tunika passt perfekt zum entspanntesten Modetrend der Saison. Komplettiert wird das Outfit in Grobstrick-Optik durch die passende Mütze. Ein Entwurf von maimi, Berlin

Material

Mütze:
Alpaca-Mischgarn (50g / ca. 65m), 7 versch. Farben, Verbrauch pro Farbe wie folgt:
Creme ca. 30g, Tanne ca. 2g, Petrol ca. 2g, Hellrosa ca. 4g, Altrosa ca. 3g, Mauve ca. 7g
Rundstricknadeln Nr. 10

Tunika:
Alpaca-Mischgarn (50g / ca. 65m), 7 versch. Farben, Verbrauch pro Farbe wie folgt:
Creme ca. 600g, Tanne ca. 25g, Petrol ca. 90g, Hellrosa ca. 90g, Altrosa ca. 40g, Mauve ca. 110g, Beere ca. 100g
Rundstricknadeln Nr. 10

Anleitung zum Selbermachen

Mütze

Grundmuster: Glatt links

Blende: kraus rechts

Maschenprobe: 10M x 16R

40M mit Nadel Nr.10 in Creme anschlagen, 5R Hin-und zurück kraus rechts stricken. Dann zur Runde schliessen und mit linken Maschen in der folgenden Farbfolge fortfahren: 1Rd Petrol, 2Rd Hellrosa, 5Rd Mauve, 2Rd Altrosa, 1Rd Tanne, 10Rd creme In Rd 26 alle 10 Maschen einen Marker setzen, um die Abnahmen zu markieren. Dann jeweils vor und nach dem Marker eine Masche links zusammenstricken. Abnahmen für 3Rd arbeiten = 16 M. Dann immer zwei M zusammenstricken = 8M. Den Faden durch diese verbleibenden Maschen ziehen, und zusammenziehen. Die offene Naht an der Blende schließen, und die Fäden vernähen.

Tunika

Grundmuster: Glatt links

Blende: kraus rechts

Maschenprobe: 10M x 16R

Farbfolge Vorderteile: 5R Creme, 1R Tanne, 2R Mauve, 2R Hellrosa, 1R Creme, 2R Petrol, 2R Altrosa, 3R Beere,1R Tanne, 6R Creme, 3R Mauve, 2R Hellrosa, 2R Petrol, 1R Creme = 30 Reihen

Vorderteil rechts: 85M mit einer 10er Nadel in Creme anschlagen, 5R kraus rechts stricken. Dann wie oben beschrieben dem Farbwechsel folgen. Am Ende jeder Hinreihe und am Anfang jeder Rückreihe werden 4M in creme kraus rechts für die untere Blende gestrickt. Beim Farbwechsel in der Reihe die Fäden auf der rechten Seite verschränken. Nach 25R, wenn man zur Farbe Mauve wechselt werden für den Halsausschnitt am Anfang der Reihe zwei Maschen abgekettelt. Dann wie gehabt im Grundmuster weiter stricken. Nach der letzten Reihe Creme des Grundmusters wird wieder eine Blende aus 5R kraus rechts über die gesamte Länge gestrickt. Locker abketteln.

Vorderteil links: 85M mit einer 10er Nadel in Creme anschlagen, 5R kraus rechts stricken. Das linke Vorderteil wird nachfolgend in der Farbfolge genau gestrickt wie das rechte. Die Blende aus 4M kraus rechts wird jedoch am Anfang der Hinreihe und am Ende der Rückreihe gestrickt. Die Maschen für den Halsausschnitt werden hier in Reihe 25 am Anfang abgekettelt.

Farbfolge Rückenteil: 5R Creme, 1R Tanne, 2R Mauve, 2R Hellrosa, 1R Creme, 2R Petrol, 2R Altrosa, 3R Beere,1R Tanne, 6R Creme, 3R Mauve, 2R Hellrosa, 2R Petrol, 1R Creme*, 6R Beere – danach die Farbfolge ab 1R Creme* rückw.rts stricken = 72 Reihen

Rückenteil: 85M locker anschlagen in Creme mit einer 10er Nadel. 5R kraus rechts für die Blende stricken. Dann das Farbmuster wie oben beschrieben glatt links stricken. Am Ende jeder Hinreihe und am Anfang jeder Rückreihe werden 4M in Creme kraus rechts gestrickt für die untere Blende. Beim Farbwechsel in der Reihe die Fäden auf der rechten Seite verschränken. Nach dem Ende der Farbwechsel wieder 5 Reihen kraus rechts stricken. Locker abketteln.

Gürtel: 5M anschlagen, kraus rechts stricken bis ca. 115 cm Länge. Mit Randmaschen arbeiten.

Ausarbeiten: Die Vorderteile mit dem Rückenteil an den Schultern mit dem Matratzenstich zusammennähen und lose Fäden vernähen und möglichst unsichtbar verweben. Den Kragenausschnitt einmal mit creme umketteln.

Please leave this field empty.