Nähen

Kostenlose Anleitung: Wollhose

Hier kommt Ihr neues Business-Outfit: Die sportliche Wollhose ist die trendige Alternative zur klassischen Anzughose. Die bequem und locker sitzende Hose aus dickem Wollstoff besticht mit vielen liebevollen Details wie Bindebändern und aufgesetzten Taschen.

Größe

36/38 und 40/42 ( gestrichelte rote Linie)

Material

(Stoffbreite 1,40 m)
1,5m x Wollstoff, grau
0,8m x Futterstoff, grau
0,8m x Gummiband 5cm breite
1,5m x Kordel
2 Ösen (Durchmesser hängt von der Kordel ab)

Anleitung zum Selbermachen

Zuschneiden

Wollstoff

2x Vord. Hosenteil

2x Rückw. Hosenteil

1x Bund

2x Taschenbeutel

1x Hintere Tasche

Futter

2x Taschenbeleg

1x Hintere Tasche bis zur Markierung

2x Vord. Hosenteil bis zur Markierung

2x Rückw. Hosenteil bis zur Markierung

Gummi

74cm bei Größe 36/38

80cm bei Größe 40/42

 

Nähanleitung

Wollstoffe möglichst nur von links mit Bügeleiseneinstellung Wolle bügeln, am besten mit Dampf oder einem feuchtem Tuch dazwischen.

Alle Ränder der vord. und rückw. Hosenteile versäubern. Auch die Hosenteile vom Futter versäubern.

Vordere Taschen: Taschenbelege jeweils rechts auf rechts auf die Tascheneingriffe stecken und steppen. Nahtzugabe zum Beleg hin bügeln und schmal neben die Naht absteppen. Taschenbelege nach innen wenden. Die Eingriffkante bügeln, so dass der Beleg von außen nicht sichtbar ist. Tascheneingriffe auf die Markierungen der Taschenbeutel legen und an den Rändern feststecken. Innen die Taschenbeutel und Beleg aufeinander stecken, mit 1 Nahtzugabe absteppen. Die Zugaben zusammen versäubern. Taschen an der oberen und seitlichen Kante der vord. Hosenteile anheften.

Die obere Kante der hinteren Tasche bei 5 cm umbügeln. Die eingeschlagene Kante mit dem Futter verstürzen. Alle Ränder bis auf den obere Kante zusammen versäubern und 1cm einschlagen, bügeln. Tasche auf die Markierung stecken und steppen.

Vord. und rückw. Hosenteile an der Seite zusammen nähen. Innere Beinnaht steppen und Nahtzugabe auseinander bügeln. Schrittnaht von vorne nach hinten durch steppen, Nz bügeln. Ebenso das Futter zusammen nähen. Futter innen links auf links an die Hosenkante stecken.

Die Enden vom Bund zusammennähen. Die langen Kanten versäubern. Bund in der Mitte falten, linke Seite ist innen. Gefalteten Bund an die Hose stecken, Futter dabei mitfassen.

Vorne am Bund, nur in die vordere Lage die zwei Ösen für die Kordel einschlagen.

Den Bund an die Hose steppen, dabei eine kleine Öffnung für das Gummiband lassen, die Nahtzugabe nach unten bügeln. Das Gummi einziehen.

Die Enden vom Gummi aneinander nähen und den Durchzug schließen.

Den Stoff vom Durchzug gleichmäßig um das Gummi verteilen. Das Bündchen 2 mal der Länge nach, mit langem geraden Stich und mit 1,5cm Abstand absteppen, dabei das Gummi mit ziehen.

Kordel mit einer Sicherheitsnadel durch eine Öse einziehen und durchziehen. Die Enden der Kordel verknoten oder mit Tesafilm straff umkleben.

Säume 3cm umbügeln und steppen.

Please leave this field empty.