Stricken

Kostenlose Anleitung: Dress up

Kurzes Kleid oder langer Pullunder? Modell Nummer Zwei aus der Line up-Kollektion kann beides sein. Gestrickt wird es – wie alle anderen Teile der Kollektion – aus individuell hergestelltem Schlauchgarn. Je nach Materialmischung lassen sich so ganz unterschiedliche Optiken erzeugen.

Designer

Anna Mehnert

Material

325 (350/375) g Rico Design „super kid mohair <3 silk“ Garn (25g/200m), Farbe Koralle 004
50 (75/75) g ggh „KID“ Mohairgarn (25g/250m), Farbe Rot 145
Nadelstärke: 20 (Jackenstricknadel Länge 40 cm), 25 (Jackenstricknadel Länge 40 cm)
15 Häkelnadel
Prym Strickmühle

Größe

36-38 (40-42/44-46)

Anleitung zum Selbermachen

Anleitung zur Garnherstellung:

Aus den 13 orangenen Knäueln Garn zwei große Knäuel (1x 7 Knäuel und 1x 6 (7/8) Knäuel) Schlauchgarn herstellen

Aus den 2(3/3) roten Knäueln ein Knäuel Schlauchgarn herstellen

Dafür das Garn in die Strickmühle einfädeln, verstricken und am Ende eines Garnknäuels einen neuen anknoten und weiterverarbeiten

Hier kann man kreativ werden und Nähgarnreste mitverarbeiten, so können schöne und abwechslungsreiche Melangen entstehen

Tipp:

Das entstandene Schlauchgarn Schritt für Schritt direkt zu einem Knäuel wickeln und mit einem Gummiband befestigen um das Ausrollen des neu entstandenen Knäuels zu verhindern

Achtung! Das Herstellen des „eigenen“ Garns nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Alternativ kann auch Garn gekauft werden, hierfür eignet sich beispielsweise das Mohair Big Garn von Rico Design

Grundmuster: glatt rechts mit Nadel Nr. 20, Hinr re Rückr li

Abnahmen: Hinr 1M stricken, danach 2M re abh., 2 abgehobene M re. zusammenstricken

Vor der letzten M 2M re zusammenstricken

Rückr 1M stricken, danach 2M li zusammenstricken

Vor der letzten M 2M li verschr. zusammenstricken

Randmaschen: re M (Knötchenrand)

Anschlag: elastischer „norwegischer“ Anschlag mit Nadel Nr. 25

Maschenprobe: Glatt re mit Nadel Nr. 20, 7M und 8R = 10cm x 10cm

Vorderteil:

41(43/45)M mit dem orangenen Garn anschlagen

Glatt re 3R orange, 4R rot, 4R orange und 4R rot stricken

Zum orangenen Garn wechseln und 6(6/8)R glatt re stricken

In der folg Rückr 1M am Anfang und am Ende der R abnehmen

3R glatt re stricken

In der folg Rückr 1M am Anfang und am Ende der R abnehmen

3R glatt re stricken

In der folg Rückr 1M am Anfang und am Ende der R abnehmen

3R glatt re stricken

In der folg Rückr 1M am Anfang und am Ende der R abnehmen

11R glatt re stricken

In der folg Rückr 7M in der Mitte des Strickstücks abketten, sodass auf jeder Seite noch 13(14/15)M übrig bleiben

Die 13(14/15)M auf der linke Seite stilllegen und zuerst die rechte Seite stricken

1R stricken

In der folg Rückr am Anfang 1M abnehmen

In der folg Rückr am Anfang 1M und am Ende 2M abnehmen

In der folg Hinr am Anfang 2M abnehmen

In den folg 3 Rückr am Anfang 1M abnehmen

4R glatt re stricken

4(5/6)M abketten

Stillgelegte 13 (14/15)M wieder aufnehmen und gegengleich zur rechten Seite arbeiten

Rückteil:

41(43/45)M mit dem orangenen Garn anschlagen

Glatt re 3R orange, 4R rot, 4R orange und 4R rot stricken

Zum orangenen Garn wechseln und 6(6/8)R stricken

In der folg Rückr 1M am Anfang und am Ende der R abnehmen

3R glatt re stricken

In der folg Rückr 1M am Anfang und am Ende der R abnehmen

3R glatt re stricken

In der folg Rückr 1M am Anfang und am Ende der R abnehmen

3R glatt re stricken

In der folg Rückr 1M am Anfang und am Ende der R abnehmen

7R glatt re stricken

In der folg Rückr 7M in der Mitte des Strickstücks abketten, sodass auf jeder Seite noch 13(14/15)M übrig bleiben

Die 13(14/15)M auf der linken Seite stilllegen und zuerst die rechte Seite stricken

1R stricken

In den folg 3 Rückr am Anfang 1M abnehmen

In den folg 3 Rückr am Anfang der R 1M abnehmen und am Ende 2M abnehmen

In der folg Hinr am Anfang 2M abnehmen

In der folg Rückr am Anfang 1M abnehmen

8R glatt re stricken

4(5/6)M abketten

Stillgelegte 13 (14/15)M wieder aufnehmen und gegengleich zur rechten Seite arbeiten

Fertigstellen:

Vorder- und Rückteil mit dem Matratzenstich verbinden und Fäden vernähen.

Den Halsausschnitt und die Armausschnitte mit der Häkelnadel Nr. 15 mit festen M umhäkeln

Dafür an der Schulternaht starten und den Halsausschnitt entlang in jede M eine feste M häkeln und zum Schluss mit einer Kettmasche schließen

Fäden vernähen

Vorgehensweise an den Armausschnitten wiederholen

Um eine weiche und flauschige Oberfläche zu erzeugen kann mit einer Naturhaarbürste kann das Oberteil leicht gebrusht werden