Kostenlose Anleitung Herren-Mütze mit Strukturmuster

1 / 4

Herren-Mütze mit Strukturmuster

Mützen im Matrosen-Style waren bereits im vergangenen Winter eines der Trend-Accessoires für Männer und Frauen – und bleiben es auch in dieser Saison. Unser Exemplar wird in einem plastischen Strukturmuster gestrickt und passt für einen Kopfumfang von etwa 56 Zentimetern.

  • Größe:

    Kopfumfang ca. 56 cm

  • Material:

    Mischgarn aus Alpaka, Polyacryl und Wolle für Stricknadeln Nr. 5,5 – 6

    100 g Petrol

    1 Spiel Stricknadeln Nr. 5 und 5,5

Los gehts!

  • Rippenmuster:

    1 M re, 1 M li im Wechsel.

    Grundmuster:
    M-Zahl teilbar durch 2. 1. Rd: Re. 2. Rd: 1 M re, 1 M li im Wechsel. Die 1. und 2. Rd stets wdh.

    Maschenprobe:
    Grundmuster mit Nadeln Nr. 5,5: 14 M und 21 R = 10 x 10 cm

    Mütze:
    72 M mit Nadeln Nr. 5 anschlagen. M gleichmäßig auf 4 Nadeln des Spiels verteilen = 18 M/Nadel. Arbeit zur Rd schließen und Rundenanfang markieren. Im Rippenmuster 7 cm str., dann mit Nadeln Nr. 5,5 im Grundmuster weiterarb. In 20 cm Gesamthöhe in der 1. Rd des Grundmusters mit den Abnahmen für die Kopfform beginnen: Am Anfang der 1. und 3. Nadel: 2 M re, 1 doppelter Überzug (= 1 M re abh., 2 M re zusstr., dann die abgeh. M überziehen). Am Ende der 2. und 4. Nadel: 3 M re zusstr., 2 M re. Es wurden 8 M abgenommen. Diese Abnahmen in jeder 1. Rd des Grundmusters noch 6 x wdh. Die restl. 16 M auf den Arbeitsfaden nehmen, Faden fest zusammenziehen und gut vernähen.