Stricken

Kostenlose Anleitung: Kapuzenjacke für Kinder

Passt Mädchen genauso gut wie Jungs: Die gestrickte Kapuzenjacke in Größe 104 bis Größe 134 ist ein cooles Basicteil für alle Kinder. Die Jacke wird ganz einfach glatt rechts gestrickt. Die Maschen für die Kapuze werden aus dem Halsausschnitt aufgenommen. Hübsche Details sind die geringelten Bündchen und Knöpfe in Kontrastfarbe.

Größe

104/110, 116/122 und 128/134

Die Angaben für Größe 116/122 und 128/134 stehen in Klammern. Steht nur eine Angabe, so gilt diese für beide Größen.

Baumwollmischgarn, Lauflänge = 140 m/50 g für Stricknadeln Nr. 3,5 – 4,5

ca. 250 (300 – 350) g Hellblau

ca. 50 g Marine

Stricknadeln Nr. 3,5 und 4

1 Rundstricknadel Nr. 3,5, 60 cm lang,

5 (5 – 6) rote Knöpfe, Gr. 18 mm

Anleitung zum Selbermachen

Rippenmuster: 1 M re, 1 M li im Wechsel.

Glatt re: Hinr re, Rückr li.

Streifenfolge 1: 4 R Marine, 4 R Hellblau, 4 R Marine.

Streifenfolge 2: 2 R Marine, 2 R Hellblau, 2 R Marine.

Betonte Abnahmen: Rechter Rand: Randm, 1 M re, 1 einfacher Überzug (= 1 M re abh., die folg. M re str., dann die abgeh. M überziehen). Linker Rand: 2 M re zusstr., 1 M re, Randm.

Betonte Zunahmen: Rechter Rand: Randm, 2 M re, aus dem Querfaden zur folg. M 1 M re verschränkt herausstr. Linker Rand: Aus dem Querfaden zur folg. M 1 M re verschränkt herausstr., 2 M re, Randm.

Maschenprobe: Glatt re mit Nadeln Nr. 4: 20 M und 28 R = 10 x 10 cm.

Anleitung

Rückenteil: 65 (73 – 81) M mit Nadeln Nr. 3,5 in Marine anschlagen. Im Rippenmuster und nach Streifenfolge 1 str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie folgt einteilen: Randm, * 1 M li, 1 M re, ab * stets wdh., 1 M li, Randm. In der letzten R der Streifenfolge 1 verteilt 5 M zun. = 70 (78 – 86) M. Mit Nadeln Nr. 4 in Hellblau glatt re weiterarb. In 27,5 (29,5 – 31,5) cm Gesamthöhe für die Armausschnitte 1 x 2 M beids. abk., dann in jeder 2. R 5 (6 – 7) x 1 M beids. abn., dabei betonte Abnahmen arb. = 56 (62 – 68) M. In 39 (42 – 45) cm Gesamthöhe für den Halsausschnitt die mittl. 24 M abk., dann in der folg. 2. R 1 x 2 M abn. In 40 (43 – 46) cm Gesamthöhe die restl. 14 (17 – 20) M je Schulter abk.

Linkes Vorderteil: 32 (36 – 40) M mit Nadeln Nr. 3,5 in Marine anschlagen. Im Rippenmuster und nach Streifenfolge 1 str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie folgt einteilen: Randm, * 1 M li, 1 M re, ab * stets wdh., Randm. In der letzten R der Streifenfolge 1 verteilt 2 M zun. = 34 (38 – 42) M. Mit Nadeln Nr. 4 in Hellblau glatt re weiterarb. Den Armausschnitt am rechten Rand wie beim Rückenteil beschrieben arb. In 35 (38 – 41) cm Gesamthöhe für den Halsausschnitt am linken Rand 1 x 8 M abk., dann in der folg. 2. R 1 x 2 M abk., dann in jeder 2. R 3 x 1 M abn., dabei betonte Abnahmen arb. In 40 cm Gesamthöhe die restl. 14 (17 – 20) M abk.

Rechtes Vorderteil: Wie linkes Vorderteil, jedoch gegengleich arb.

Ärmel: 34 M mit Nadeln Nr. 3,5 in Marine anschlagen. Im Rippenmuster und nach Streifenfolge 1 str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie folgt einteilen: Randm, * 1 M li, 1 M re, ab * stets wdh., Randm. In der letzten R der Streifenfolge 1 verteilt 6 M zun. = 40 M. Mit Nadeln Nr. 4 in Hellblau glatt re weiterarb. Für die Ärmelschräge in der 13. (13. – 11.) R 1 x 1 M beids. zun., dann in jeder 12. R 5 x 1 M (in jeder 10. R 7 x 1 M – in jeder 10. R 7 x 1 M, dann in jeder 8. R 2 x 1 M ) beids. zun., dabei betonte Zunahmen arb. = 52 (56 – 60) M. In 33,5 (37 – 40,5) cm Gesamthöhe für die kurze Schräge 1 x 2 M beids. abk., dann in jeder 2. R 5 (6 – 7) x 1 M beids. abn., dabei betonte Abnahmen arb. = 38 (40 – 42) M. In 37 (40,5 – 44) cm Gesamthöhe alle M abk. 2. Ärmel ebenso arb.

Fertigstellen 1: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Schulternähte schließen.

Kapuze: Aus dem Halsausschnitt in Hellblau 72 M auffassen. Mit Nadeln Nr. 4 glatt re str., dabei gleich in der 1. R die mittl. 12 M markieren. Für die Kopfform beids. der 12 markierten M in der 3. R je 1 M re verschränkt aus dem Querfaden zun., dann in jeder 2. R noch 3 (4 – 5) x 1 M beids. zun.= 80 (82 – 84) M. In 19 (20 – 21) cm Gesamthöhe für die Kopfform wie folgt M abn.: Vom rechten Rand ausgehend bis 1 M vor der 1. markierten M str., diese M mit der 1. markierten M re zusstr., 10 M str., die letzte markierte M mit der folg. M re überzogen zusstr. = 78 (80 – 82) M. In der folg. Rückr bis 1 M vor der 1. markierten M str., diese M mit der 1. markierten M li verschränkt zusstr., 10 M str., die letzte der markierten M mit der folg. M li zusstr., dann die R beenden. Diese Abnahmen in jeder Hin- und Rückr noch 1 x wdh. = 8 abgenommene M = 70 (72 – 74) M. Nun die M beids. der markierten 12 M stilllegen und dann wie das Käppchen beim Sockenstricken arb.: Hinr: * Die letzte M der mittl. 12 M mit der 1. M der folg. Nadel re verschränkt zusstr., Arbeit wenden, die 1. M re abh., dabei den Faden vor der Arbeit führen, 10 M li str., die letzte M der mittl. 12 markierten M mit der 1. M der folg. Nadel li zusstr., Arbeit wenden, die 1. M re abh., dabei den Faden hinter der Arbeit führen, ab * stets wdh., bis alle seitl. M aufgebraucht sind. Es sind noch 12 M auf der Nadel.

Fertigstellen 2: Nun beids. der 12 M aus dem Kapuzenrand und dem Verschlussrand des Vorderteils je 89 (91 – 93) M auffassen = 190 (194 – 198) M. Im Rippenmuster und nach Streifenfolge 2 str., dabei in der 1. R = Rückr, verteilt 3 M zun. = 193 (197 – 201) M und die M wie folgt einteilen: 2 M li, * 1 M re, 1 M li, ab * stets wdh., 1 M re, 2 M li. In der 3. R Streifenfolge 2 in die Verschlussblende des linken Vorderteils bei Jungs bzw. in die Verschlussblende des rechten Vorderteils bei Mädchen 5 (5 – 6) Knopflöcher wie folgt einstr.: 1 U, 1 linke M und 1 rechte M re zusstr. Das 1. Knopfloch nach 1 cm ab Halsausschnitt, die restl. 4 (4 – 5) Knopflöcher im Abstand von je 7,5 (8 – 7,5) cm einstr. In der folg. Rückr die U re str. Nach 6 R Streifenfolge 2 alle M in Marine abk., wie sie erscheinen. Ärmel einsetzen. Seiten- und Ärmelnähte schließen. Knöpfe annähen.

make me take me Jetzt Label bestellen

44.589 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.