Nähen

Kinderhoodie Ibou

Im Stoffvorrat liegen noch Sweatshirt-Reste in verschiedenen Farben? Dann kombiniere sie zu einem fröhlichen #kinderhoodie_ibu. Für den sportlichen Kapuzenpulli reichen schon kleine Stoffstücke aus. Der Pullover ist leicht zu nähen und ganz schnell fertig.

Größe

98 /110/122/134

Material

(Stoffbreite 1,40 m)
0,5 m x Sweatstoff, ocker
0,4 m x Sweatstoff, flieder
0,4 m x Sweatstoff, naturweiß
0,4 m x Sweatstoff, taubenblau

1 m x Gummiband mit breite 3,5 cm, weich

Kettelmaschine (Overlock) oder Nähmaschinennadel für Jersey
4 x Overlockgarn in orange, lila, creme, blau

Für die Stickerei:
Stickgarn, 100 % Polyester, kupfer-farben
kleiner Rest Stickvlies

Kostenlose Anleitung zum Selbermachen

Zuschneiden
-In allen Schnittteilen sind 0,6 cm Nz für Kettelnähte enthalten –

Sweat, ocker
2 x Ärmel
2 x Ärmelbündchen ( 9 cm x für Größe 98: 24 cm, für Größe 110: 25 cm, für Größe 122: 26 cm, für Größe 134: 27 cm )

Sweat, hellblau
4 x Kapuze

Sweat, naturweiß
1 x oberes Vorderteil im Stoffbruch
1 x oberes Rückenteil im Stoffbruch

Sweat, flieder
1 x unteres Vorderteil im Stoffbruch
1 x unteres Rückenteil im Stoffbruch
1 x Saumbund ( 9 cm x für Größe 98: 66 cm, für Größe 110: 70 cm, für Größe 122: 74,5 cm, für Größe 134: 79 cm )

Stickerei mit Husqvarna Designer Sapphire 85
Motiv: Smiley Happy
Stickmotiv auf die im Schnitt eingezeichnete Stelle auf dem naturweißen Vorderteil sticken.
Bei Sweat Stoff festes Stickvlies benutzen, da sonst der Stoff ausbeulen kann.
Die Stickerei bügeln.

Nähanleitung

Dehnbare Stoffe am besten mit der Kettelmaschine nähen. Ansonsten mit einem elastischen Spezialstich oder schmal eingestellten Zickzackstich und mit einer Nadel für elastische Stoffe nähen.

Oberes Vorderteil an das untere Vorderteil nähen. Ebenso das Rückenteil nähen. Oberteil an den Schultern zusammen nähen.

Die Ärmel an das Oberteil setzte, dabei auf das Zusammentreffen der Markierungen achten.
Die Seitennaht in einem durch nähen, Nähte sollten genau aufeinander treffen.

Die Ärmelbündchen jeweils an den Enden zusammen nähen. Nz bügeln.
Bündchen längs der Mitte bügeln, die linke Seite liegt dabei innen.
Die gefalteten Bündchen an den Ärmelsaum heften und annähen,
dabei die Bündchen leicht ziehen, da sie etwas kürzer als der Saum sind.
Eine Öffnung für das Gummiband lassen.

Das Gummiband je zweimal zurecht schneiden (Gr. 98: 15 cm/ 110: 16 cm/ 122: 17 cm/ 134: 18 cm, inkl. 2 cm Nz) und einziehen.
Die Gummibandenden mit einem Zickzack stich zusammen nähen.
De Öffnung vom Bund schließen.

Ebenso den Saum nähen.
Hier das Gummiband folgendermaßen zurecht schneiden:
(Gr. 98: 50 cm /110: 52 cm /122: 54 cm / 134: 57 cm, inkl. 2 cm Nz)

Je zwei Kapuzenteile an der runden Seite zusammen nähen. Das ergibt zwei Kapuzen. Eine Kapuze in die Andere legen, rechts auf rechts. Die Kapuzen an der geraden vorderen Kante zusammen nähen. Die Nahtzugabe zu einer Seite hin bügeln. Die Kapuze umstülpen, jetzt liegt die linke Seite innen.
Die Bruchkante bügeln und mit 2 cm Abstand mit geradem Stich absteppen.

Die doppelte Kapuze an den Pullover nähen, die Markierung trifft dabei auf die Schulternaht. Vorne trifft sich die Kapuze genau mittig.

Fertig!

make me take me Jetzt Label bestellen

86.079 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.