Kostenlose Anleitung Kinderhose Bertine

1 / 4

Kinderhose Bertine

Für #Kinderhose_Bertine müsst Ihr ein paar Extraschichten einlegen beziehungsweise aufeinander nähen. Man sieht es ihr nicht gleich an, aber bei Bertine handelt es sich um eine winterwarme Stepphose mit drei Lagen aus Futterstoff, Wattierstoff und Oberstoff. Damit sind Eure Kids von Größe 98 bis 134 bestens auf den Winter vorbereitet.

  • Größe:

    98 /110/122/134

  • Material:

    (Stoffbreite 1,40 m)

    Baumwollstoff, navy, leicht gemustert:

    Größe 98/110: 70 cm; für Größe 122/134: 90 cm

    Wattierung, dünn:  Größe 98/110: 70 cm; für Größe 122/134: 90 cm

    Baumwollfutter, navy: Größe 98/110: 70 cm; für Größe 122/134: 90 cm

    Garn, rosa

    Gummiband mit 3,5 cm Breite: 40 cm

Schnitte

Los gehts!

  • Steppanleitung

    Zunächst die 3 Stoffe aufeinander legen.
    Unten liegt der Futterstoff, dann die Wattierung und oben auf der Oberstoff.
    Die vier ( zwei sind gespiegelt) Hosenbein-Schnittteile auflegen mit mind. 6 cm Abstand dazwischen grob anzeichen. Teile grob mit 3 cm extra Nz zuschneiden.

    Längs Streifen mit 4 cm Abstand zueinander mit Stoffkreide anzeichnen und mit dem rosa Garn und großem Stich entlang steppen und somit auch die 3 Lagen zusammen nähen.

    Ebenso mit den den zwei Taschenbeutel vorgehen, nur hier quer mit 2 cm Abstand steppen.

    Zuschneiden

    – In allen Schnittteilen sind 1 cm Nz und 1,5 cm Saum enthalten –

    aus allen 3 Stoffen:

    2x Vord. Hosenteil

    2x Rückw. Hosenteil

    2x Taschenbeutel

    Nur aus dem Oberstoff:

    1x Bund

    für Größe 98: 10 cm x 60 cm / 110: 10 cm x 64 cm /

    122: 10 cm x 70 cm / 134: 10 cm x 75 cm

    Wattierung für Bund :

    für Größe 98: 3,5 cm x 60 cm / 110: 3,5 cm x 64 cm /

    122: 3,5 cm x 70 cm / 134: 3,5 cm x 75 cm

    Futter:

    2 x Taschenbeleg

    Nähanleitung

    Rückw. Abnäher nähen und bügeln.
    Alle Seiten der gesteppten Hosenbeine ketteln bzw versäubern.

    Taschenbelege jeweils rechts auf rechts auf die Tascheneingriffe stecken und steppen. Nahtzugabe zum Beleg hin bügeln. Taschenbelege nach innen wenden. Die Eingriffkante bügeln, so dass der Beleg von außen nicht sichtbar ist. Die Eingriffkante absteppen. Tascheneingriffe auf die Markierungen der Taschenbeutel legen und an den Rändern feststecken. Innen die Taschenbeutel und Beleg aufeinander stecken, mit 1 Nahtzugabe absteppen. Die Zugaben zusammen versäubern. Taschen an der oberen und seitlichen Kante der vord. Hosenteile anheften.

    Vord. und hint. Mitte jeweils zusammen nähen. Hosenteile an den Seiten zusammen nähen. Die innere Beinnaht steppen. Alle Nahtzugaben auseinander bügeln.

    Versäuberter Saum 1,5 cm nach innen falten und per Hand annähen

    Den Bund längs der Mitte falten ( linke Seite innen), bügeln und wieder auffalten. Die Wattierung unter eine Seite legen (das wird die Außenseite) und von außen längs 3 mal mit 1cm Abstand steppen.

    Die Enden vom Bund zusammennähen. Die innere lange Bundkante versäubern.
    Die äußere Kante rechts auf rechts auf die obere Hosenkante stecken und bei 1 cm steppen. Nz zum Bund hin bügeln. Bund in der Mitte falten, linke Seite ist innen.

    Das Gummiband ist nur an der hinteren Seite des Bundes. Gummiband auf gewünschte Länge schneiden (für Größe 98: 25 cm / 110: 27 cm / 122: 29 / 134: 33, inkl. 2 cm Nz).
    Das Gummiband zwischen den hinteren Bund legen und an den Seiten, in Verlängerung der Seitennähte heften und feststeppen, und dabei das Gummi mitfassen.

    Die offene Bundkante durch die Ansatznaht von rechts feststecken und auch von rechts absteppen. Die Nahtzugabe nach unten bügeln.
    Ein Bund entsteht, der im Rückenbereich elastisch ist. Mehrweite gleichmäßig verteilen.

    Fertig!