Nähen

Kostenlose Anleitung: Lederbuch

Die Gelegenheit für alle, die schon immer ihr eigenes Buch herausbringen wollten: Ob für eigene Skizzen und Notizen oder als Geschenk für einen besonderen Menschen – das edle Buch aus Rindsleder mit Seiten aus Bambuspapier ist ein wirklich einzigartiges Stück, das die Mühe beim Nähen und Binden auf jeden Fall lohnt.

Größe

17 x 22 cm und 13 x 15,5 cm

Material

  • größere Reste von festem Rindsleder
  • pro Buch 30 Blatt Bambuspapier DIN a4 (groß) oder DIN a5 (klein)
  • pro Buch 2 Ösen mit Scheiben,  5mm
  • Lochzange
  • Ahle
  • Lange Stopfnadel mit Spitze
  • Leinenzwirn
  • weißes Nähgarn
  • Bleistift und Aqua Trickmarker
  • Schnittpapier
  • Rollschneider
  • Lederkleber
  • kleines Holzbrett
  • Stück Styropor

Anleitung zum Selbermachen

Zuschnitt:
Schnitt auf die Rückseite des Lederrestes übertragen. Markierungen für Bindung und Ösen anzeichnen. Einband mit dem Rollschneider zuschneiden.

Anleitung:
Einband nach Belieben knappkantig absteppen. Markierungen für die Bindung mit der Ahle vorstechen. Ösen montieren. Je 5 Blätter miteinander zur Hälfte falten. Die 6 Blätterbündel exakt aufeinander legen und mit dem Holzbrett beschweren. Die Falze im Abstand der Bindungspunkte markieren. Jedes Bündel auf Styropor flachlegen und die markierten Bindungspunkte mit dem Stichel durchstechen. Mit Leinenzwirn, im Bruch des inneren Blattes beginnend, die einzelnen Bündel mit einfachen Stichen erst vorwärts, dann rückwärts,  am Einband festnähen. Anfang und Ende des Zwirns doppelt verknoten, fest anziehen und abschneiden. Für den Verschluss 2  etwa 22 cm lange Lederbänder, 0,5 cm breit, zuschneiden. Von außen durch die Ösen ziehen und auf der Innenseite des Einbands festkleben.

make me take me Jetzt Label bestellen

47.706 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.