#MakeMeTakeMe

Make Me Take Me 2021 – Nähtasche

Auf das Wesentliche reduziert: Die genähte Variante der neuen, von Anke Gerdes Swafing vom Label Cherrypicking  entworfenen #makemetakeme-Tasche ist bewusst minimalistisch gehalten. So ist sie nicht nur schnell und einfach zu nähen – sie lässt auch viel Raum für eigene Ideen, egal ob in der großen oder in der kleinen Mini me-Version

Material

Make Me Take Me-Tasche groß
Stoff: 58 cm (bei einer Stoffbreite von 140 cm)
Henkel, Gurtband 2x 75 cm

Make Me Take Me-Tasche klein
Stoff: 40 cm (bei einer Stoffbreite von 140 cm)
Henkel, Gurtband 2x 45 cm

Kostenlose Anleitung zum Selbermachen

Make Me Take Me-Tasche groß

Schnitt ist inkl. NZ (1cm)
Variante aus Taschenstoff, der NICHT ausfranst, OHNE Futter

1. Seiten und untere Kante schließen.
2. Bodenecken re/re aufeinanderlegen und schließen.
3. Obere Kante 7cm einschlagen, bügeln.
4. Wenn gewollt, Kante absteppen.
5. Tasche wenden.
6. Gurtband-Enden 1cm einschlagen und wie auf Schnitt positionieren.
7. Gurtband aufsteppen.

 

Make Me Take Me-Tasche klein

Schnitt ist inkl. NZ (1cm)
Variante aus Taschenstoff, der NICHT ausfranst, OHNE Futter.

1. Tasche re/re legen und Taschenkorpus schließen.
2. Kurve leicht einschneiden
3. Obere Kante 7cm einschlagen, bügeln.
4. Wenn gewollt, Kante absteppen.
5. Tasche wenden.
6. Gurtband-Enden 1cm einschlagen und wie auf Schnitt positionieren.
7. Gurtband aufsteppen.

make me take me Jetzt Label bestellen

71.868 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.