Stricken

Patentpullover Ebba

Ungewöhnlich konstruiert ist der #patentpullover_ebba: Für den Pullover im Halbpatent werden zunächst Vorder- und Hinterteil gestrickt, dann der rechte und der linke Ärmel jeweils mit angesetzter Passe. Abschließend werden die einzelnen Teile per Maschenstich miteinander verbunden.

Größe

36/38 und 40/42
Die Angaben für Größe 40/42 stehen in Klammern. Ist nur eine Angabe gemacht, gilt diese für beide Größen.

Material

Mischgarn aus Alpaka, Baumwolle und Schurwolle für Stricknadeln Nr. 4 – 4,5
750 (800) g Beige
Stricknadeln Nr. 3 und 4,5
1 Rundstricknadel Nr. 3, 40 cm lang

Kostenlose Anleitung zum Selbermachen

Rippenmuster: 1 M re, 1 M li im Wechsel.

Halbpatent: M-Zahl teilbar durch 2 + 1 + Randm. Siehe Strickschrift 1. Es sind Hin- und Rückr gezeichnet. Die M sind so dargestellt, wie sie gestrickt werden. Die 1. – 3. R 1 x arb., dann die 2. und 3. R stets wdh.

Kettenrandm: Hinr: Die 1. M re verschränkt str., die letzte M wie zum Linksstr. abh., dabei den Faden hinter der Arbeit führen. Rückr: Die 1. M li verschränkt str., die letzte M wie zum Linksstr. abh., dabei den Faden vor der Arbeit führen.

4-fache Abkettung: * 3 M re, 2 M re verschränkt zusstr., die 4 M der rechten Nadel auf die linke Nadel heben, ab * stets wdh. Wenn noch 4 M übrig sind, 2 x 2 M re zusstr., dann die 1. M über die 2. M ziehen und Arbeit beenden.

Betonte Abnahmen: Rechter Rand: (Betrifft die ersten 5 M der R) Kettenrandm, 1 M li, 3 M re zusstr. (= 1 rechte M, 1 linke M, 1 rechte M). Linker Rand: (Betrifft die letzten 5 M der R) 1 doppelter Überzug (= 1 M re abh., die folg. 2 M re zusstr., dann die abgeh. M überziehen), 1 M li, Kettenrandm.

Betonte Zunahmen 1: Rechter Rand: (Betrifft die ersten 10 M der Hinr) Kettenrandm, * 1 M li, 1 rechte Patentm, ab * noch 3 x wdh., aus der folgenden linken M 3 M herausstr. (= 1 M li, 1 M re verschränkt, 1 M li). Linker Rand: (Betrifft die letzten 10 M der Hinr) Aus der folgenden linken M 3 M herausstr. (= 1 M li, 1 M re verschränkt, 1 M li), * 1 rechte Patentm, 1 M li, ab * noch 3 x wdh., Kettenrandm.

Betonte Zunahmen 2: Rechter Rand: (Betrifft die ersten 4 M der Hinr) Kettenrandm, 1 M li, 1 rechte Patentm, aus der folgenden linken M 3 M herausstr. (= 1 M li, 1 M re verschränkt, 1 M li). Linker Rand: (Betrifft die letzten 4 M der Hinr) Aus der folgenden linken M 3 M herausstr. (= 1 M li, 1 M re verschränkt, 1 M li), 1 rechte Patentm, 1 M li, Kettenrandm.

Maschenprobe: Halbpatent mit Nadeln Nr. 4,5: 21 M und 36 R = 10 x 10 cm.

Rückenteil: 129 (137) M mit Nadeln Nr. 4,5 anschlagen. Im Rippenmuster str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie folgt einteilen: Kettenrandm, * 1 M re, 1 M li, ab * stets wdh., 1 M re, Kettenrandm. Nach 4 R im Halbpatentmuster weiterstr., dabei mit einer Rückr beginnen: Kettenrandm, lt. Strickschrift beginnen, den Rapport stets wdh., Kettenrandm. Für die Seitenschräge in der 21. R 1 x 2 M beids. zun., dann in jeder 20. R 3 x 2 M beids. zun., dabei betonte Zunahmen 1 arb. = 145 (153) M. In 46 (47) cm Gesamthöhe alle M mit der 4-fachen Abkettung abk.

Vorderteil: Grundsätzlich wie das Rückenteil arb. In 46 (47) cm Gesamthöhe für den Halsausschnitt die mittl. 25 M abk. Die je 60 (64) M beids. davon mit der 4-fachen Abkettung abk.

Linker Ärmel und Schulterpasse: 67 M mit Nadeln Nr. 3 anschlagen. Im Rippenmuster str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie folgt einteilen: Kettenrandm, * 1 M re, 1 M li, ab * stets wdh., 1 M re, Kettenrandm. Nach 4 R mit Nadeln Nr. 4,5 im Halbpatentmuster weiterstr., dabei mit einer Rückr beginnen: Kettenrandm, lt. Strickschrift beginnen, den Rapport stets wdh., Kettenrandm. Für die Ärmelschräge in der 15. (13.) R 1 x 2 M beids. zun., dann in jeder 14. R 8 x 2 M (abw. in jeder 12. und 14. R 9 x 2 M) beids. zun., dabei betonte Zunahmen 2 arb. = 103 (107) M. In 41 cm Gesamthöhe 1 x 33 (37) M beids. abk. Für die Schulterpasse mit den restl. 37 M geradeaus weiterstr. Nach 25 (27) cm für den Halsausschnitt die Mittelm abk. Die 18 M der linken Hälfte (= Halsausschnitt Vorderteil) stilllegen. Mit den 18 M der rechten Hälfte (= Halsausschnitt Rückenteil) weiterstr. und für den rückw. Halsausschnitt am linken Rand in jeder 4. R 2 x 2 M abn., dabei betonte Abnahmen arb. Mit den restl. 14 M geradeaus weiterstr. Nach 9 cm ab Halsausschnittbeginn M stilllegen. Jetzt die zuvor stillgelegten 18 M der linken Hälfte wieder in Arbeit nehmen und für den vorderen Halsausschnitt am rechten Rand 1 x 6 M abk., dann in jeder 4. R 2 x 2 M und in jeder 2. R 2 x 2 M abn., dabei betonte Abnahmen arb. = 4 M. In der folg. Hinr die restl. 4 M abk.

Rechter Ärmel und Schulterpasse: Wie linken Ärmel und Schulterpasse, jedoch gegengleich arb.

Fertigstellen: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Die stillgelegten je 14 M der Schulterpasse des linken und rechten Ärmels im Maschenstich miteinander verbinden. Schulterpasse an das Rücken- und Vorderteil lt. Schnittzeichnung annähen: * auf *, ^ auf ^, • auf • und ° auf °. Diese Nähte im Maschenstich so schließen, dass 2 rechte M der 4-fachen Abkettung sichtbar bleiben. Aus dem Halsausschnitt 106 M auffassen, dabei in der rückw. Mitte beginnen und enden. Mit der Rundstricknadel Nr. 3 alle M sofort wieder mit der 4-fachen Abkettung abk., dabei die aufgefassten M re verschränkt str. Seiten- und Ärmelnähte schließen.

make me take me Jetzt Label bestellen

81.130 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.