Stricken

Kostenlose Anleitung: Pullover

Fallmaschen sorgen für den besonderen Look bei dem Pullover mit angeschnittenen Ärmeln.

Größe

36/38 und 40/42

Material

Garn A: Baumwollgarn, LL = 130 m/50 g für Stricknadeln Nr. 5 – 6 ca. 400 (450) g Schwarz
Garn B: Baumwoll/Seide Mischgarn, LL = 125 m/50 g für Stricknadeln Nr. 3 – 3,5 ca. 100 g Schwarz
Stricknadeln Nr. 7, 1 Spiel Nadeln Nr. 5,5, 1 kurze Rundstricknadel Nr. 6.

Anleitung zum Selbermachen

Glatt re in Reihen: Hinr re, Rückr li.

Glatt re in Runden: Immer rechte M stricken.

Glatt li in Reihen: Hinr li, Rückr re.

Kraus re: Hin- und Rückr re.

4 Fallmaschen, Garn A (VT):
1. R – 5. R: Glatt li. 6. R (= Rückr): 2 M re zusammen stricken, 2 Umschlag, 1 einfacher Überzug (= 1 M re abheben, die folg. M re stricken, dann die abgehobene M überziehen). 7. R: 1 M li, 1. Umschlag re, 2. Umschlag re verschränkt stricken, 1 M li. 8. R: 1 M re verschränkt, 2 M li, 1 M re verschränkt. 9. R: 1 M li, 2 M re, 1 M li. Die 8. und 9. R stets wdh.

Lochmuster: M-Zahl teilbar durch 6. 1. R: Re. 2. R: Li. 3. R: * 1 M re, 2 M re zusammen stricken, 2 Umschlag, 1 einfacher Überzug (= 1 M re abheben, die folg. M re stricken, dann die abgehobene M überziehen), 1 M re, ab * stets wdh. 4. R: * 2 M li, 1. Umschlag li, 2. Umschlag li verschränkt stricken, 2 M li, ab * stets wdh. Die 1. – 4. R stets wdh.

Fallmaschenmuster, Garn B (Ärmel): 1. Rd: * 1 Umschlag, 1 M re, ab * stets wdh. 2. Rd: Alle M re stricken, Umschläge fallen lassen.

Maschenprobe:
Glatt re Garn A mit Nadeln Nr. 7: 17 M und 23 R = 10 x 10 cm.
Glatt re Garn B mit Nadeln Nr. 5,5: 15 M und 23 R = 10 x 10 cm.

Vorderteil: 32 (40) M mit Nadeln Nr. 7 in Garn A anschlagen und 1 Rückr rechte M stricken. In der folg. Hinr wie folgt arb.: Randm, 0 (4) M Lochmuster, 13 M glatt li, 4 M Fallmasche, 13 M glatt li, 0 (4) M Lochmuster, Randm. Für die Rundung in jeder 2. R 1 x 5 M, 2 x 4 M und 4 x 3 M beids. dazu anschlagen = 82 (90) M. Die zugenommenen M nach und nach im Lochmuster stricken = Randm, 1 (5) M glatt re, 24 M Lochmuster, 13 M glatt li, 4 M Fallmasche, 13 M glatt li, 24 M Lochmuster, 1 (5) M glatt re, Randm. In 32 (33) cm Gesamthöhe wie folgt M zunehmen: Randm, 1 (5) M glatt re, 24 M Lochmuster, 1 M zunehmen (= aus dem Querfaden zur folg. M 1 M li verschränkt herausstricken), 13 M glatt li, 4 M Fallmasche, 13 M glatt li, 1 M zunehmen (= aus dem Querfaden zur folg. M 1 M li verschränkt herausstricken), 24 M Lochmuster, 1 (5) M glatt re, Randm. = 84 (92) M. Diese Zunahmen abw. in jeder 6. und 8. R noch 9 x wdh., dabei erhöht sich nach jeder Zunahme die Anzahl der glatt linken M und jeweils 2 M = insg. 102 (110) M. Wenn alle Zunahmen ausgeführt sind, wie folgt arbeiten: Randm, 1 (5) M glatt re, 24 M Lochmuster, 24 M glatt li, die folg. 2 M fallen lassen und auflösen, 24 M glatt li, 24 M Lochmuster, 1 (5) M glatt re, Randm. In 59 cm Gesamthöhe für die Schulterschräge 1 x 7 (8) M beids. abk., dann in jeder 2. R 3 x 7 (8) M beids. abk. In 60 (61) cm Gesamthöhe für den Halsausschnitt die mittleren. 40 M stilllegen. Für die Ausschnittrundung in jeder 2. R noch 1 x 2 M und 1 x 1 M abnehmen.

Rückenteil (ohne Fallmasche): 32 (40) M mit Nadeln Nr. 7 in Garn A anschlagen und 1 Rückr rechte M stricken. In der folg. Hinr wie folgt arb.: Randm, 30 (38) M glatt li, Randm. Für die Rundung in jeder 2. R 1 x 5 M, 2 x 4 M und 4 x 3 M beids. dazu anschlagen = 82 (90) M. Die zugenommenen M nach und nach im Lochmuster stricken = Randm, 1 (5) M glatt re, 24 M Lochmuster, 30 M glatt li, 24 M Lochmuster, 1 (5) M glatt re, Randm. In 32 (33) cm Gesamthöhe wie folgt M zunehmen: Randm, 1 (5) M glatt re, 24 M Lochmuster, 1 M zunehmen (= aus dem Querfaden zur folg. M 1 M li verschränkt herausstricken), 30 M glatt li, 1 M zunehmen (= aus dem Querfaden zur folg. M 1 M li verschränkt herausstricken), 24 M Lochmuster, 1 (5) M glatt re, Randm. = 84 (92) M. Diese Zunahmen abw. in jeder 6. und 8. R noch 8 x wdh., dabei erhöht sich nach jeder Zunahme die Anzahl der glatt linken M und jeweils 2 M = insg. 102 (110) M. Wenn alle Zunahmen ausgeführt sind wie folgt arb.: Randm, 1 (5) M glatt re, 24 M Lochmuster, 23 M glatt li, 2 x 2 M li zusstr., 23 M glatt li, 24 M Lochmuster, 1 (5) M glatt re, Randm Schulterschräge und Halsausschnitt wie beim Vorderteil arb.

Ärmel: 36 M mit dem Spiel Nadeln Nr. 5,5 in Garn B anschlagen. Arbeit zur Rd schließen und Rundenanfang markieren. 1 Rd linke M, dann jede Rd rechte M stricken. Für die Ärmelschräge in der 15. (13.) Rd 1 x 1 M wie folgt zunehmen: ab Rundenbeginn 2 M re, aus dem Querfaden zur folg. M 1 M re verschränkt zunehmen, 2 M vor Rundenende nochmals 1 M zunehmen. Diese Zunahmen in jeder 16. (12.) Rd noch 4 (7) x wdh = 46 (52) M. In 35 cm Gesamthöhe 2 Rd Fallmaschenmuster (Ärmel), 6 Rd rechte M, 2 Rd Fallmaschenmuster (Ärmel), dann den Ärmel in glatt re beenden. In 46 cm Gesamthöhe alle M locker abketten. 2. Ärmel ebenso arbeiten.

Ausarbeitung: Schulternähte schließen. Aus dem Halsausschnitt in Garn A ca. 104 M auffassen. Mit der Rundstricknadel Nr. 6 3 Rd rechte M stricken. M abketten. Seitennähte schließen, dabei die oberen je 16 (17) cm offen lassen. Aus dem Pulloverrand in Garn A ca. 188 (202) M auffassen. Mit der Rundstricknadel Nr. 6 3 Rd rechte M stricken. M abketten. Ärmelnähte schließen. Ärmel einsetzen.

 

make me take me Jetzt Label bestellen

51.497 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.