Stricken

Kostenlose Anleitung: Pullover mit falschem Zopfmuster

Der sportliche Strickpullover aus cremeweißer Merinowolle ist ein Fall für alle, die Zopfmuster lieben, aber nicht gerne mit einer extra Zopfnadel hantieren. Bei dem Zopf handelt es sich nämlich um eine hübsche Schummelpackung. Und auch sonst gibt sich das Modell herrlich unkompliziert: Die Ärmel werden einfach angestrickt, das Einnähen entfällt somit.

Größe

S/M (L/XL)

Material

700 (750(800/850) gr Merinogarn, 100 % Merinowolle, 90m/50gr

Anleitung zum Selbermachen

Muster: kleines Perlmuster über 2 R , dh.
1. R: 1 M re, 1 M li, wdhl
2. R: die M stricken wie sie erscheinen
3. R: 1 M li, 1 M re, wdhl

Nadel: 5

Maschenprobe: 20 M x 30 R = 10×10 cm

Für das Rückenteil 100 (106/112/118) M anschlagen und das Muster 3 x laut Strickschrift = 60 M stricken, dann 40 (46/52/58) M im kleinen Perlmuster stricken. Das Vorderteil wird gegengleich gestrickt. Beide Teile je 63 (66/69/72) cm hoch stricken, dann alle M stillllegen. Jeweils die äußeren 26 (27/28/29) M im Maschenstich verbinden, die je mittleren 48 ( 52/58/64) M auf eine Nadel nehmen und im jeweiligen Muster weitere 7 (7/8/8) cm hochstricken. Alle M locker abketten.

Die Seitennähte des Pullovers bis zu einer Höhe von 41 (43/45/47) cm ab Saum schließen.

Die Ärmel werden direkt angestrickt, hierfür aus des Ärmelausschnittkanten je 90 ( 94/98/102) M aufnehmen und das kleine Perlmuster einrichten. Die Ärmel bis zu einer Länge von 46 (48/50/52) cm stricken. Für die Schrägung 10 x jede 4. R und 15 (16/16/17) x jede 5. R beidseitig je 2 M zusammenstricken = 40 (42/46/50) M. Alle M locker abketten. Fäden vernähen und die untere Ärmelnaht schließen.