Stricken

Kostenlose Anleitung: Strickjacke

Die Strickjacke aus flauschigem Mohair interpretiert den klassischen College-Blouson ganz neu. Ein softes Garn und ein filigranes Muster treffen auf sportliche Akzentstreifen, den typischen Raglanschnitt und einen sportlichen Zipper. Die kurze Jacke ist ein etwas aufwändigeres Modell für geübte Strickerinnen mit Lust auf besondere Details.

Größe

36/38 und 40/42
Die Angaben für Größe 40/42 stehen in Klammern. Steht nur eine Angabe, so gilt diese für
beide Größen.

Material

Garn A: Lacegarn aus Merinowolle, LL = 400 m/50 g für Stricknadeln Nr. 3,5 – 4 ca. 100 g Grau
Garn B: Garn aus Super Kid Mohair mit Lurex, LL = 165 m/25 g für Stricknadeln Nr. 3,5 – 4 ca. 200 (225) g Rohweiß
Stricknadeln Nr. 3 und 5,
1 Häkelnadel Nr. 3,5
1 Strickreißverschluss, ca. 50 cm lang in Grau.

Anleitung zum Selbermachen

Rippenmuster:
1 M re, 1 M li im Wechsel.
Glatt re: Hinr re, Rückr li.
Lochmuster: M-Zahl teilbar durch 2 + Randm. Siehe Diagramm. Dargestellt sind nur Hinr. In den Rückr M und U li str. Die 1. – 4. R stets wdh. 1 Kästchen = 1 M und 2 R.
Betonte Abnahmen: Rechter Rand: Randm, 1 einfacher Überzug (= 1 M re abh., die folg. M re str., dann die abgeh. M überziehen). Linker Rand: 2 M re zusstr., Randm.

Maschenprobe:
Lochmuster in Garn B mit Nadeln Nr. 5: 18 M und 30 R = 10 x 10 cm Glatt re doppelfädig in Garn A mit Nadeln Nr. 3: 29,5 M und 40 R = 10 x 10 cm.

Anleitung
Rückenteil:
120 (128) M mit Nadeln Nr. 3 doppelfädig in Garn A anschlagen. Im Rippenmuster str. Nach 7 cm in der letzten Rückr gleichmäßig verteilt 34 (36) M abn. = 86 (92) M. Mit Nadeln Nr. 5 in Garn B im Lochmuster weiterarb.: Randm, 42 (45) x den Rapport wdh., Randm. In 32 (36) cm Gesamthöhe 1 x 3 M beids. abk., dann für die Raglanschräge in jeder 4. R 6 x 1 M und in jeder 2. R 20 (23) x 1 M beids. abn., dabei betonte Abnahmen arb. In 54 (56) cm Gesamthöhe die restl. 28 M abk.

Linkes Vorderteil:
56 (60) M mit Nadeln Nr. 3 doppelfädig in Garn A anschlagen. Im Rippenmuster str. Nach 7 cm in der letzten Rückr gleichmäßig verteilt 14 M abn. = 42 (46) M. Mit Nadeln Nr. 5 in Garn B im Lochmuster weiterarb. Randm, 20 (22) x den Rapport wdh., Randm. In 32 (36) cm Gesamthöhe am rechten Rand 1 x 3 M abk., dann für die Raglanschräge am rechten Rand in jeder 4. R 6 x 1 M und in jeder 2. R 17 (20) x 1 M beids. abn., dabei betonte Abnahmen arb. In 48 (50) cm Gesamthöhe für den Halsausschnitt am linken Rand 1 x 7 (8) M abk., dann in jeder 2. R 1 x 3 M, 1 x 2 M, 1 x 1 M und in der folg. 4. R 1 x 1 M abk. In 52 (54) cm Gesamthöhe die restl. 2 M abk.

Rechtes Vorderteil:
Wie linkes Vorderteil, jedoch gegengleich arb.

Linker Ärmel:
56 M mit Nadeln Nr. 3 doppelfädig in Garn A anschlagen. Im Rippenmuster str. Nach 7 cm in der letzten Rückr gleichmäßig verteilt 6 M abn. = 50 M. Mit Nadeln Nr. 5 in Garn B im Lochmuster weiterarb. Für die Ärmelschräge in jeder 14. R 6 x 1 M, dann in jeder 12. R 2 x 1 M (in jeder 12. R 6 x 1 M, dann in jeder 10. R 4 x 1 M) beids. zun. = 64 (70) M. In 46 cm Gesamthöhe 1 x 3 M beids. abk., dann die Raglanschräge am rechten Rand wie beim Rückenteil, die Raglanschräge am linken Rand wie beim Vorderteil arb. In 66 (67) cm Gesamthöhe für die Rundung am linken Rand 1 x 5 M abk., dann in jeder 2. R 3 x 4 M abk.

Rechter Ärmel:
Wie linken Ärmel, jedoch gegengleich arb.
Raglanblenden (4 x): 11 M mit Nadeln Nr. 3 doppelfädig in Garn A anschlagen und glatt re str. Für die Blenden an den Vorderteilen (2 x) nach ca. 23,5 (25,5) cm M abk. Für die Blenden am Rückenteil (2 x) nach ca. 26 (28) cm M abk.

Ausarbeitung:
Raglanblenden an die Raglanschrägen nähen. Seiten- und Ärmelnähte schließen. Aus dem Halsausschnitt ca. 101 M doppelfädig in Garn A auffassen. Mit Nadeln Nr. 3 im Rippenmuster 3 cm str., dann M abk. Strickreißverschluss: Aus jeder Reißverschlusshälfte je ca. 128 (134) M doppelfädig in Garn A heraushäkeln und mit Nadeln Nr. 3 glatt re str. Nach ca. 1,5 cm M in der abk. Blenden an die Vorderteile nähen.

make me take me Jetzt Label bestellen

44.589 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.