Stricken

Strickmantel Franziska

Absolut angesagt und absolut easy: #strickmantel_franziska ist ein tolles Projekt für alle, die noch nicht lange stricken, sich aber jetzt an ihr erstes größeres Teil wagen wollen. Der Mantel in ausgestellter Form wird ganz einfach kraus rechts und mit Nadelstärke 9 gestrickt – da stellen sich schnell Ergebnisse ein.

Größe

S (M/L)

Material

Schurwoll/ Baumwollgarn (75 % Schurwolle/25 % Baumwolle, LL 50 g ca. 90 m), 550 g (600/650), 150 g (150/ 200 g) Fb. Rosa Stricknadel 9 mm und 8 mm

Kostenlose Anleitung zum Selbermachen

Grundmuster: Kraus rechts (Hinreihe rechts, Rückreihe rechts)

Bündchenmuster: 1 M rechts, 1 M links

Streifenfolge: * 8 Reihen rosa, 8 Reihen beige, ab * 1 x wiederholen, enden mit 8 Reihen rosa (tot. 40 R.)

Maschenprobe kraus rechts mit Nadel 9 mm: 10 M x 24 R = 10 x 10 cm

Maschenprobe im Bündchenmuster mit Nadel 8 mm: 12 M x 22 R = 10 x 10 cm

Rückenteil:
60 (64 /68) M in Beige mit Nadel 9 mm anschlagen und im Grundmuster arbeiten. Für die Seitenschrägen nach ca. 13 cm (32 R) in folgender Aufteilung abnehmen : RandM, 10 M rechts, 1 Überzug, 34 M rechts, 2 M rechts zusammenstricken, 10 M rechts, RandM. Noch 4 x in jd. 24. R wiederholen = 50 (54/58)M. In ca. 36 cm mit der Streifenfolge beginnen, 1 x die Streifenfolge arbeiten (3 Streifen rosa), dann weiter in Beige stricken. In 66 cm Höhe (Beginn der Armausschnitte) beidseitig je 1 M zunehmen. Dafür am Anfang der Reihe 1 RandM, 1 M rechts, 1 M aus dem Querfaden zunehmen; am Ende vor den letzten beiden M 1 M aus dem Querfaden zunehmen. Noch 2 x in jd. 20. R wiederholen = 56 M (60/64 M). Für die Schulterschrägen in 86 (87/88 )cm beidseitig in jd. 2. R 2 x 6 und 1 x 7 M (3 x 7 M / 2 x 8 M und 1 x 7 M) abketten. In 89 (90/ 91) cm Höhe die restlichen mittleren 18 M gerade abketten.

Linkes Vorderteil:
34 M (36 /38 M) in Beige mit Nadel 9 mm anschlagen und im Grundmuster arbeiten. Die Abnahmen für die Seitenschrägen wie beim Rückenteil, d.h. nach ca. 13 cm RandM, 10 M rechts, 1 Überzug, 20 M rechts, RandM. Noch 4 x in jd.24. R wiederholen = 29 M (31/ 33 M). Streifen wie beim Rückenteil, ebenso die Zunahmen für den Armausschnitt (= 32/34/36 M). In 75 cm die Abnahmen für den Halsausschnitt an der linken Arbeitsseite beginnen. Dafür bis 8 M vor Ende der Reihe stricken, 2 M rechts zus.stricken, 5 M rechts, 1 RandM. Noch 6 x in jd. 8. wiederholen. In 86 (87) cm an der rechten Arbeitsseite für die Schulterschräge in jd. 2. R 2 x 6 und 1 x 7 M (3 x 7 M / 2 x 8 M und 1 x 7 M) abketten. In 89 (90/ 91) cm Höhe die verbleibenden 6 M für die Ausschnittblende weiter hoch stricken, dabei an der Schulterseite 1 RandM neu anschlagen= 7 M. In ca. 9 cm ab Schulterkante die Maschen abketten oder stilllegen.

Rechtes Vorderteil:
Gegengleich zum linken Vorderteil. Die Abnahmen an der linken Arbeitsseite, d.h. bis 13 M vor Ende der Reihe stricken, 2 M rechts zus.stricken, 10 M rechts, 1 RandM. Die Abnahmen für den Halsausschnitt an der rechten Arbeitsseite am Anfang der Reihe 1 RandM, 5 M rechts, 1 Überzug.

Ärmel:
28 M (28 / 30 M) mit Nadel 8 in Beige anschlagen und 8 cm im Bündchenmuster stricken. Zu Nadel 9 mm wechseln und in der 1. Reihe gleichmässig verteilt 12 (14/ 14) M zunehmen. = 40 (42)M. Nach ca. 8 cm zum Streifenmuster wechseln, 1 x die Streifenfolge (= 3 Streifen rosa), danach weiter in Beige stricken. In 46 cm ab Anschlag alle Maschen abketten.

Ausarbeitung:
Schulternähte schliessen. Die jeweils 7 M der Blenden im Maschenstich zusammennähen, die Längsseiten der Blenden an den rückwärtigen Halsausschnitt nähen. Die Ärmel einnähen, Die Seiten- und die Ärmelnähte schliessen.

make me take me Jetzt Label bestellen

81.130 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.