Stricken

Kostenlose Anleitung: Sweater mit Bordüre

Nicht zu übersehen: Die 80er Jahre sind nach wie vor im Trend und haben in diesem Herbst einen gemütlichen Lieblings-Sweater im Gepäck. Das Modell in Hellblau wird „auf links“ getragen. Zusätzlich bringt die applizierte Bordüre eine Menge Bewegung ins Spiel.

Größe

S/M (L/XL)

Material

dünnes, glattes cashmere garn à 25 gr/115m 12 Knäuel in bleu, Leinengarn in jeansblau à 50 gr/ 110 m 1 Knäuel, farblich passendes Nähgarn

Nadelstärke: Rundstricknadel 4, Häkelnadel 3,5, Nähnadel

Anleitung zum Selbermachen

Muster: glatt links, gehäkelte Luftmaschenkette, die anschließend aufgenäht wird

Maschenprobe: 33 R mal 19 M ergeben 10 mal 10 cm

Mit der Rundstricknadel 4 172 (192) Maschen anschlagen, zur Runde schließen und das Bündchenmuster (1 M re 1 M li im Wechsel) einrichten. 18 Rd stricken, dann glatt links weiterstricken bis eine Höhe von 40 (44) cm erreicht ist. Nun die Arbeit teilen und beide Teile getrennt weiterarbeiten. Zunächst das RT stricken. Für die Ärmelausschnitte beidseitig 2 mal je 3 M in den Hinreihen abketten, dann weiter gerade hochstricken bis 22 (25) cm ab Armausschnitt erreicht sind. Nun das VT ebenso stricken, allerdings ab einer Höhe von 14 cm die Arbeit wieder teilen. Für den Halsausschnitt die mittleren 12 (18) M abketten und beide Seiten getrennt weiterstricken. Beidseitig wie folgt abkettenen: 4,3,2 M, die restlichen M gerade hochstricken bis auf eine Höhe von 22 (25) cm. Nun die SchulterM durch Zusammenstricken schließen, oder abketten und zusammennähen oder im Mstich. Die mittleren M des RT abketten.

Die Ärmel werden angestrickt, hierfür aus den Ausschnittkanten 82 (94) aufnehmen und in Hin- und Rückreihen glatt links stricken. Für die Ärmelschrägung in folgenden R beidseitig durch Zusammenstricken von 2 M je 1 M abnehmen: 10., 18., 28., 38., 48., 56., 64., 72.,80., 88.,96., 104.,112., 120.,128.,136.,144.,152.,160 und 162. Für die größere Größe weitere 5 cm stricken. Die restlichen 42 (54) M wieder in das Bündchenmuster einteilen und weitere 14 R stricken, dann alle M locker und gleichmäßig abketten. Die Ärmelnähte schließen, Fäden vernähen. Den Pullover auf einer weichen Unterlage vorsichtig spannen und leicht dämpfen.

Nun mit der Häkelnadel und dem Leinengarn eine lange Luftmaschenketten häkeln. Diese nach Belieben auf den Pullover legen, in Ornamenten und Mustern über VT und Ärmel und anheften mit einem Faden farblich passenden Nähgarn.

make me take me Jetzt Label bestellen

46.817 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.