Stricken

Top Irene

Ganz laut nach Sonne und Sommer ruft das #top_irene. Das luftige Rippentop mit Ajourborte ist ein Projekt für Strickerinnen mit etwas Erfahrung. Eine Strickschrift zeigt, wie das Ajourmuster gearbeitet wird. Die Anleitung gibt es für die Größen 36 bis 42.

Größe

36/38 und 40/42

Material

Mischgarn aus Viskose, Baumwolle, Leinen und Polyamid, Lauflänge 125 m/50 g,
für Stricknadeln 4 – 4,5
300 (350) g Petrol
1 Rundstricknadel 3,5 mm

Kostenlose Anleitung zum Selbermachen

Grundmuster
Glatt rechts in Runden:
Immer rechte Maschen stricken.
Glatt links:
Immer linke Maschen stricken.

Rippenmuster
* 4 Maschen rechts, 2 Maschen links im Wechsel.

Ajourmuster
Maschen-Zahl teilbar durch 27. Siehe Strickschrift 1. Es ist jede 2. Runde gezeichnet. In den Zwischenrunden Maschen stricken, wie sie erscheinen, Umschläge rechts stricken. Die 1. – 16. Runde 1 mal arbeiten.

Lochmuster
Maschen-Zahl teilbar durch 6. Siehe Strickschrift 2. Es ist jede Runde gezeichnet. Die 1. – 6. Runde 1 mal arbeiten.

Doppelte Randm
Hinr: Am Anfang der Reihe die 1. Masche wie zum Linksstricken abheben, dabei den Faden hinter der Arbeit führen und fest anziehen, 1 Masche rechts stricken. Am Ende der Reihe die vorletzte Masche rechts stricken, die letzte Masche wie zum Linksstricken abheben, dabei den Faden hinter der Arbeit führen.
Rückr: Am Anfang der Reihe die 1. Masche links stricken, die folgende Masche wie zum Linksstricken abheben, dabei den Faden vor der Arbeit führen und fest anziehen. Am Ende der Reihe die vorletzte Masche wie zum Linksstricken abheben, dabei den Faden vor der Arbeit führen, die letzte Masche links stricken.

Betonte Abnahmen 1 (V – Ausschnitt):
Rechter Rand: Doppelte Randmasche, 1 Masche links, 1 einfacher Überzug (= 1 Masche rechts abheben, die folgende Masche rechts stricken, dann die abgehobene Masche überziehen), beziehungsweise bei einer Linksrippe 2 Maschen links zusammen stricken.
Linker Rand: 2 Maschen rechts zusammen stricken, beziehungsweise bei einer Linksrippe 2 Maschen links zusammen stricken, 1 Masche links, doppelte Randmasche.

Betonte Abnahmen 2 (Armausschnitt), wenn 2 M abgenommen werden:
Rechter Rand: Doppelte Randmasche, 1 Masche rechts, 2 Maschen links, 3 Maschen rechts zusammen stricken.
Linker Rand: 1 doppelter Überzug (= 1 Masche rechts abheben, die folgenden 2 Maschen rechts zusammen stricken, dann die abgehobene Masche überziehen), 2 Maschen links, 1 Masche rechts, doppelte Randmasche.

Betonte Abnahmen 2 (Armausschnitt), wenn 1 M abgenommen wird:
Rechter Rand: Doppelte Randmasche, 1 Masche rechts, 2 Maschen links, 2 Maschen rechts zusammen striken.
Linker Rand: 1 einfacher Überzug (= 1 Masche rechts abheben, die folgende Masche rechts stricken, dann die abgehobene Masche überziehen), beziehungsweise bei einer Linksrippe 2 Maschen links zusammen stricken, 2 Maschen links, 1 Masche rechts, doppelte Randmasche.

Maschenprobe
Rippenmuster mit Rundstricknadel 3,5 mm, leicht gedehnt gemessen: 25 Maschen und 36 Reihen/Runden = 10 cm breit und 10 cm hoch.

HINWEIS
Rücken- und Vorderteil werden bis zu den Armausschnitten in Runden gestrickt.

Anleitung

Rücken- und Vorderteil
232 (264) Maschen mit Rundstricknadel 3,5 mm anschlagen. Arbeit zur Runde schließen und 1 Runde rechte Maschen stricken. Rundenbeginn sowie Rundenmitte markieren.
In der folgenden Runde Maschen wie folgt einteilen: Größe 36/38: * 2 Maschen glatt rechts, 2 Maschen glatt links, 108 Maschen Ajourmuster: laut Strickschrift 1 den Rapport 4 mal arbeiten, dann 2 Maschen glatt links, 2 Maschen glatt rechts (Größe 40/42: * 2 Maschen glatt rechts, 2 Maschen glatt links, 2 Maschen glatt rechts, 2 Maschen glatt links, 2 Maschen glatt rechts, 2 Maschen glatt links, 108 Maschen Ajourmuster: laut Strickschrift 1 den Rapport 4 mal arbeiten, 2 Maschen glatt links, 2 Maschen glatt rechts, 2 Maschen glatt links, 2 Maschen glatt rechts, 2 Maschen glatt links, 2 Maschen glatt rechts). Die Rundenmitte ist erreicht. Ab * in der entsprechenden Größe noch 1 mal wiederholen.
Die 1. – 16. Runde Ajourmuster 1 mal arbeiten, dabei in der letzten Runde je Hälfte 2 (6) Maschen abnehmen = 228 (252) Maschen.

Danach im Rippenmuster weiterstricken und Maschen wie folgt einteilen: * 2 Maschen glatt rechts, 2 Maschen glatt links, 2 Maschen glatt rechts, ab * stets wiederholen = 38 (42) Rapporte.
Nach 8 Runden Rippenmuster im Lochmuster 6 Runden stricken und Maschen wie folgt einteilen:
* 2 Maschen glatt rechts, den Rapport von Strickschrift 2 insgesamt 18 (20) mal arbeiten, laut Strickschrift 2 mit 2 linken Maschen enden, dann 2 Maschen rechts, ab * noch 1 mal wiederholen.
Nach diesen 6 Runden Lochmuster im Rippenmuster weiterarbeiten, dabei die Maschen wie zuvor einteilen.

In 30 (31) cm Gesamthöhe für den V-Ausschnitt (Vorderteil) die Arbeit wie folgt teilen: (Ab Rundenbeginn) 56 (62) Maschen stricken, die folgenden 2 Maschen verkreuzen (= die 2. Masche vor der 1. Masche links stricken, dann die 1. Masche zu den übrigen Maschen nehmen. In der folgenden Rückreihe an der Teilungsstelle aus der 1. Masche 3 Maschen wie folgt herausstricken: 1 Masche links, 1 Masche links verschränkt, 1 Masche rechts.
Die zugenommenen 2 Maschen als doppelte Randmaschen stricken. Am Ende der 1. Rückreihe die letzte Masche rechts stricken und aus dieser Masche noch 1 Masche links verschränkt und 1 Masche links heraus stricken. Die 2 zugenommenen Maschen als doppelte Randmaschen stricken. Von nun an wird in Reihen weitergestrickt, die Markierungen für Rundenbeginn und Rundenmitte jedoch weiterführen.

Für die Ausschnittschräge in der folgenden Hinreihe 1 mal 1 Masche abnehmen, dann in jeder 2. Reihe 20 mal 1 Masche und abwechselnd in jeder 2. und 4. Reihe 7 mal 1 Masche abnehmen, dabei betonte Abnahmen 1 arbeiten.

In 32 cm Gesamthöhe für die Armausschnitte die Arbeit an den Markierungen teilen. Nur mit den Maschen der linken Vorderteilhälfte weiterstricken und an der Teilungsstelle aus der 1. Masche 1 Masche rechts und 1 Masche rechts verschränkt heraus stricken. Von nun an die 2 Maschen an der Teilungsstelle als doppelte Randmaschen stricken. Für die Armausschnittrundung am rechten Rand in jeder 2. Reihe 3 mal 2 Maschen, 6 (8) mal 1 Masche und in jeder 4. Reihe 8 mal 1 Masche abnehmen, dabei betonte Abnahmen 2 arbeiten.

In 20 (21) cm Armausschnitthöhe die restlichen 12 (16) Maschen abketten, wie sie erscheinen.

Rechte Vorderteilhälfte gegengleich beenden.

Rückenteil
Mit den 114 (126) Maschen beidseitig die Armausschnitte wie beim Vorderteil arbeiten, dabei in der 1. Reihe beidseitig 1 Masche zunehmen und beidseitig doppelte Randmaschen arbeiten = 116 (128) Maschen.

In 34 (35) cm Gesamthöhe den rückwärtigen V-Ausschnitt wie beim Vorderteil arbeiten. In 20 (21) cm Armausschnitthöhe die restlichen 12 (16) Maschen abketten, wie sie erscheinen.

Rechte Rückenteilhälfte gegengleich beenden.

Fertigstellen
Top NICHT spannen. Trägernähte schließen.

make me take me Jetzt Label bestellen

86.079 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.