Minis

Kostenlose Anleitung: Vasenhüllen in Pastellfarben

Wie aus schlichten Glasvasen ein kleines Designer-Stück wird? Indem Du den Vasen ein maßgefertigtes Kleid schneiderst. Oder besser strickst. Für die Vasenhüllen wird Baumwoll-Garn vierfach verstrickt. Dadurch bist Du selbst bei einer größeren Vase innerhalb einer Stunde locker fertig und kannst Dir an einem Nachmittag oder Abend eine ganze Kollektion Vasen-Kleider stricken!

Anleitung zum Selbermachen

Das brauchst Du für eine Vasenhülle:

  • Baumwollgarn in zwei Farben in Nadelstärke 3 bis 4, Lauflänge 130 Meter auf 50 Gramm, je ca. 50 Gramm
  • Stricknadelspiel oder Rundstricknadel in Stärke 12
  • Wollnadel zum Vernähen
  • Schere
  • Etwa eine Stunde Zeit

Wichtig: Die Maße in der Anleitung gelten für Vase mit

  • 25 Zentimeter Umfang und 28 Zentimeter Höhe (Vase 1)
  • 31,5 Zentimeter Umfang und 23 Zentimeter Höhe (Vase 2)
  • 37,5 Zentimeter Umfang und 17,5 Zentimeter Höhe (Vase 3)

Die Angabe vor der Klammer steht für die 1. Vase. Für die 2. Vase steht die Angabe in der Klammer und nach dem Gedankenstrich steht die Angabe für die 3. Vase.

So geht’s:

Schritt 1: 1. ( 2. – 3.) Vase: 20 (25 – 30) Maschen mit Farbe A und Nadeln Nr. 12 anschlagen. Maschen auf das Spiel Stricknadeln verteilen (oder mit einer Rundstricknadel mit der Magic Loop-Methode arbeiten) und zur Runde schließen. Glatt rechts in Runden stricken. Die Vasenhülle muss gut an der Vase anliegen, sie darf nicht rutschen.

Schritt 2: Nach zirka 15 (13/10) Zentimetern von Farbe A zu Farbe B wechseln. Nach etwa 28 (23/17,5) Zentimetern alle Maschen fest abketten.

Schritt 3: Fäden vernähen – fertig!

make me take me Jetzt Label bestellen

44.589 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.