Kostenlose Anleitung Klecks Kleid

1 / 3

Klecks Kleid

  • Größe:

    106–116

  • Material:

    0,70 m x Sweatstoff, schafsweiß
    Textilfarben: magenta, hellblau, zitronengelb
    Pinsel, Pipette
    Kettelmaschine oder Nähmaschinennadel für Jersey

Schnitte

Los gehts!

  • Zuschneiden

    1x Vorderteil

    1x Rückenteil

    1x Halseinsatz

    1x Kragenband, 38 cm x 3,5 cm

    1x Tasche

    2x Ärmel

    Nähanleitung

    Alle Teile zuschneiden und auf Zeitungspapier oder eine Fläche, die dreckig werden kann legen. Wenn die Farben sehr dick sind, die Farbe mit wenigen Tropfen Wasser anrühren.

    Mit der Pipette Kleckse auf die Schnittteile verteilen, mit dem Pinsel kann man kleinere Sprenkle auf den Stoff machen.

    Sweatstoff am Besten mit der Kettelmaschine nähen, ansonsten mit einem Zickzackstich für elastische Stoffe.

    Das Halseinsatz-Dreieck vorne gut stecken und einnähen, evtl die Spitze mit der Hand nähen, damit sie gut gelingt.

    Seiten- und Schulternähte von Vorder- und Rückenteil zusammen nähen.

    Ärmelenden zusammennähen und längs in der Mitte falten. Gefaltet an die Armlöcher nähen und bügeln.

    Obere Kante der Tasche 2 cm umschlagen und absteppen.

    Die restlichen Ränder 1 cm umbügeln und an die gewünschte Stelle stecken. Knapp Absteppen. Am Anfang und Ende der Naht ein kleines Dreieck nähen.

    Kragenenden zusammen nähen. Der Kragen ist kürzer als der Halsausschnitt, er muss beim annähen gedehnt werden damit sich der Kragen am Körper schön legt. Die Nahtzugabe nach unten bügeln.

    Sweatstoff franst in der Regel nicht aus, daher eignet es sich gut, den Saum unverarbeitet zu lassen. Die Nahtzugabe innen mit ein paar Stichen am Saumrand fixieren und den Saum mit der Hand ein bisschen nach außen aufrollen.