Kostenlose Anleitung Zelt-Pullover

1 / 3

Zelt-Pullover

Der rechteckige Grundschnitt des Zeltpullovers bekommt durch den Plissée-Rand seinen ganz eigenen Charakter. Gestrickt wird er von unten nach oben. Die angesetzen Ärmel werden rund über aufgenommene Maschen und neu angeschlagene Maschen unter dem Arm gearbeitet.

  • Größe:

    36-38 (40-42/ 44-46)

  • Material:
    • 250 (300/350) g Lang Yarns "Donegal" 100 % Schurrwolle (Merino) (190 m/50g), Farbe 789.0070 (schwarz)
    • Nadelstärken: 3 (Rundstricknadel 40cm), 4 (2 x Rundstricknadel 60 cm) & 6 (2 x Rundstricknadel 60 cm), 3, 4 & 6 (Nadelspiel)
  • Design:

    Birte Manz

Schnitte

Los gehts!

  • Grundmuster: glatt rechts mit Nadel 6 mit Kettrand, teilweise Knötchenrand

    Bündchenmuster: 2 rechts 2 links in Nadel 3

    Plisséemuster für untere/obere Kanten: kraus rechts mit Nadel 4 teilbar (x + 1 + x + 1) - 1

    *x M kraus, 1 M rechts, x M kraus, 1 M links, ab * wiederholen, x M kraus, 1 M rechts, x M kraus

    es ergibt sich ein krauses Muster mit abwechselnd glatt rechten und glatt linken Stegen

    Abnahmen Plisséemuster: links und rechts neben jedem linkem Steg in Hin.-Reihe

    vor linker Stegmasche 2 M rechts verschränkt zusammenstricken

    nach linker Stegmasche 2 M einzeln wie zum rechts stricken von der linken Nadel heben und in der Orientierung zurück auf linke Nadel heben, rechts verschränkt zusammen stricken

    Zunahmen Plisséemuster: links und rechts neben jedem linkem Steg in Hin.-Reihe

    nach 1. M rechts geneigte rechts verschränkte Zunahme aus dem Querfaden

    vor der letzten M nach links geneigte rechts verschränkte Zunahme aus dem Querfaden

    Wickelanschlag: 2 Nadeln parallel halten und mit dem Faden in einer acht umschlingen

    Maschenprobe glatt rechts: 19 Maschen, 22 Reihen ergeben 10cm x 10cm

    251 (265, 279) M anschlagen, mit Plisséemuster beginnen x=6

    in der 3. Hin.-Reihe mit Abnahmen Plisséemuster beginnen, zusätzlich in jeder Abnahme-Reihe nach der 1. M 2 M rechts verschränkt zusammenstricken, und die 2 M vor der letzten M wie zum rechts stricken einzeln abheben, in dieser Orientierung zurück auf die linke Nadel heben und rechts verschränkt zusammenstricken

    dann 2 Hin.-Reihen stricken (x=5), 1 Hin.-Reihe Abnahmen, 2 Hin.-Reihen stricken (x=4), 1 Hin.-Reihe Abnahmen, 2 Hin.-Reihen stricken (x=3), 1 Hin.-Reihe Abnahmen (x=2) -> insgesamt 23 R (107 (113/119) M)

    in nächster Rückreihe auf Nadel 6 wechseln und ab nun glatt rechts stricken, (d.h. Rückreihen werden links gestrickt, auch diese)

    bis 27 (28/29) cm stricken (gemessen ab glatt rechts), dann in Hin-R von Kettrand auf Knötchenrand stricken wechseln, Wechselstellen auf beiden Seiten markieren

    weitere 11 (12/13) cm stricken, dann 26 (27/28) M in einer Hin-Reihe stricken

    55 (59/63) M vom eigentlichen Strickstück auf eine Hilfsnadel abheben,

    dann im eigentlich Strickstück auf zwei Nadeln Stärke 4 mit dem Arbeitsfaden im Winkelanschlag 55 (59/63) Doppelmaschen für den Halsausschnitt aufnehmen,

    die letzten 26 (27/28) M rechts weiterstricken

    das 1. M-Glied jeder Doppelmasche wird im weiteren Strickstück gestrickt, das andere wird auf die Nadel mit den abgehobenen 55 (59/63) gehoben, diese M bilden später den Halsausschnitt

    eigentliches Strickstück weitere 11 (12/13) cm mit Knötchenrand stricken, dann wieder in einer Hin-Reihe zu Kettrand wechseln und weitere 35 (36/37) cm stricken,

    in einer Rück-Runde auf Nadel 4 in Plisséemuster wechseln, x=2

    in nächster Hin-Reihe mit Zunahmen beginnen, zusätzlich in jeder Zunahme-Reihe nach der 1. M 1 M mit der rechts geneigten rechts verschränkten Zunahme aufnehmen, und vor der letzten M 1 M mit der nach links geneigten rechts verschränkten Zunahme aufnehmen

    1 Hin-Reihe Zunahmen, 2 Hin-Reihen stricken (x=3), 1 Hin-Reihe Zunahmen, 2 Hin-Reihen stricken (x=4), 1 Hin-Reihe Zunahmen, 2 Hin-Reihen stricken (x=5), 1 Hin-Reihe Zunahmen, 2 Hin-Reihen stricken (x=6), in Rück-Reihe abketten (insgesamt wieder 23 Reihen)

    Ärmel: mit Nadel 4 44 (48/52) M am Knötchenrand aufnehmen, 20 M (nach 10 M Markierung setzen) zusätzlich anschlagen und 2 Runden glatt rechts stricken, dann auf Nadel 6 wechseln (64 M gesamt)

    nach 4 cm Abnahmen beginnen, alle 3Runden unterm Arm abwechselnd links und rechts von der Markierung 2 M zusammenstricken

    nach 20 Abnahmen (44 M verbleiben) noch 13 Reihen stricken,

    dann Nd 3, 5 Runden Bündchenmuster mit Nadel 4, 1 Runde locker (Bruchkante), 5 Runden normal dann an der Bruchkante nach innen umklappen und offenen Maschen festnähen.

    2. Ärmel genauso arbeiten.

    Halsausschnitt: mit Nd 3 im Bündchenmuster in Runden arbeiten, in der 1. Reihe an beiden Seiten je 1 M aufnehmen (112 M)

    6 Runden, 1 Runde locker (Bruchkante), 6 Runden, dann an der Bruchkante nach innen umklappen und offenen Maschen festnähen.