Stricken

Kostenlose Anleitung: Zopfpullover mit Pailletten

Der Zopfpullover aus weichem Mohairgarn mit vielen, vielen Pailletten lässt Winter-Outfits erstrahlen. Mit seinem modischen Oversize-Schnitt ist er eine tolle Ergänzung zu schmalen Jeans. Gestrickt wird der Pullover überwiegend mit doppeltem Faden – nur an der Passe wird lediglich ein Faden verwendet und so eine leichte Transparenz erzeugt.

Design

Lana Grossa

Größe

36 bis 40 (42/44)
Die Angaben für Größe 42/44 stehen in Klammern. Steht nur eine Angabe, so gilt sie für beide Größen.

Material

Lana Grossa-Qualität „Silkhair Paillettes“ (61 % (Superkid) Mohair, 17 % Nylon, 11 % Seide, 11 % Schurwolle (Merino), LL = ca. 155 m/25 g): ca. 300 (325) g Helltürkis (Fb. 409); Stricknadeln Nr. 5, 5,5 und 6, 1 Rundstricknadel Nr. 4,5, 60 cm lang, 1 Zopfnadel; farblich passender Fadengummi.

Hinweis: Bis auf die Glatt-rechts-Passe die Rippen und das Zopfmuster stets mit doppeltem Faden stricken!

Anleitung zum Selbermachen

Rippen: 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel stricken.

Glatt rechts: Hinreihen rechts, Rückreihen links stricken. In Runden nur rechts stricken.

Zopfmuster: Nach Strickschrift in Reihen stricken. Die Zahlen rechts außen bezeichnen die Hinreihen. In den Rückreihen die Maschen stricken, wie sie erscheinen. Die genaue Einteilung in der Breite wird in folgender Anleitung beschrieben, den Mustersatz = 18 Maschen zwischen den Pfeilen fortlaufend stricken. Der Deutlichkeit halber sind 3 Mustersätze gezeichnet. In der Höhe die 1. – 14. Reihe 1x stricken, dann die 7. – 14. Reihe stets wiederholen.

Maschenproben: 18,5 Maschen und 21 Reihen Zopfmuster mit Nadeln Nr. 6 und doppeltem Faden = 10 x 10 cm; 18 Maschen und 30 Reihen glatt rechts mit Nadeln Nr. 5 und einfachem Faden = 10 x 10 cm.

Rückenteil: 88 (94) Maschen mit Nadeln Nr. 5,5 und doppeltem Faden anschlagen. Für den Bund 5 cm = 11 Reihen Rippen stricken, dabei mit 1 Rückreihe beginnen. In der letzten Bundreihe gleichmäßig verteilt 4 Maschen verschränkt aus dem Querfaden zunehmen = 92 (98) Maschen. Dann mit Nadeln Nr. 6 im Zopfmuster in folgender Einteilung weiterarbeiten: Randmasche, 18 (21) Maschen vor dem 1. Pfeil, 3 Mustersätze = 54 Maschen, 18 (21) Maschen nach dem 2. Pfeil, Randmasche. Nach 42 cm = 88 Reihen ab Bundende beidseitig für die Armausschnitte 3 Maschen abketten, dann in der 2. Reihe noch 1x 3 Maschen abketten = 80 (86) Maschen. Dann gerade weiterstricken. Bereits in 2 cm = 4 R Armausschnitthöhe mit der Passe beginnen. Dafür mit Nadeln Nr. 5 über die mittleren 36 Maschen mit einfachem Faden glatt rechts weiterarbeiten, in der folgenden 2. Reihe die Passe um je 2 (3) Maschen erweitern, dann in jeder 2. Reihe um je 2 Maschen erweitern, bis alle Zopfmustermaschen beidseitig aufgebraucht sind. Das Zopfmuster beidseitig bis zu den letzten Maschen mit doppeltem Faden fortsetzen. Danach die Passe nur noch glatt rechts mit einfachem Faden zu Ende stricken. In insgesamt 20 (21) cm = 52 (56) Reihen Armausschnitthöhe beidseitig für die Schulterschrägungen 5 Maschen abketten, dann in jeder 2. Reihe noch 1x 5 Maschen und 3x je 4 Maschen (4x je 5 Maschen) abketten. Gleichzeitig mit der 1. Schulterabnahme für den runden Halsausschnitt die mittleren 24 Maschen abketten und beide Seiten getrennt weiterstricken. Am inneren Rand für die weitere Rundung in jeder 2. Reihe noch 3x je 2 Maschen abketten. Nach der letzten Schulterabnahme am äußeren Rand sind die Maschen der einen Seite aufgebraucht. Die andere Seite gegengleich beenden.

Vorderteil: Wie das Rückenteil stricken, jedoch mit tieferem Halsausschnitt. Dafür bereits in 14 (15) cm = 34 (38) Reihen ab Armausschnittbeginn die mittleren 16 Maschen abketten und beide Seiten getrennt weiterstricken. Am inneren Rand für die weitere Rundung in jeder 2. Reihe noch 1x 3 Maschen, 2x je 2 Maschen und 3x je 1 Masche abketten. Die Schulter am äußeren Rand in gleicher Höhe wie am Rückenteil schrägen. Damit sind die Maschen der einen Seite aufgebraucht. Die andere Seite gegengleich beenden.

Ärmel: 38 (40) Maschen mit Nadeln Nr. 5,5 und doppeltem Faden anschlagen. Für den Bund 6 cm = 13 Reihen Rippen stricken, dabei mit 1 Rückreihe beginnen. In der letzten Bundreihe gleichmäßig verteilt 32 Maschen zunehmen, dafür aus der 4. – 35. (5. – 36.) Masche mustergemäß 1 Masche rechts und 1 Masche rechts verschränkt bzw. 1 Masche links und 1 Masche links verschränkt herausstricken = 70 (72) Maschen. Dann mit Nadeln Nr. 6 im Zopfmuster in folgender Einteilung weiterarbeiten: Randmasche, 16 (17) Maschen vor dem 1. Pfeil, 2 Mustersätze = 36 Maschen, 16 (17) Maschen nach dem 2. Pfeil, Randmasche. Nach 53 cm = 112 Reihen ab Bundende beidseitig für die flache Ärmelkugel 6 (7) Maschen abketten, dann in jeder 2. Reihe noch 2x je 8 Maschen abketten. In der folgenden Reihe die restlichen 26 Maschen locker abketten.

Ausarbeiten: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Nähte schließen. Nun mit der Rundnadel Nr. 4,5 und einfachem Faden aus dem Halsausschnittrand 90 Maschen auffassen. Für den Rollrand glatt rechts in Runden stricken. In 3,5 cm = 12 Runden Rollrandhöhe die Maschen locker abketten. Ärmel einsetzen. In den Bund auf der Rückseite gleichmäßig verteilt 4 Reihen Fadengummi einziehen [nach 1, 2, 3 und 4 cm ab Anschlag], damit er sich nicht zu stark ausdehnt. In jeden Ärmelbund genauso je 2 Reihen Fadengummi einziehen [nach 3 und 5 cm ab Anschlag].

make me take me Jetzt Label bestellen

36.230 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.