Stricken

Kostenlose Anleitung: Babyjacke mit Strukturmuster

Es muss nicht immer hellblau sein oder rosa oder knallbunt. Die graue Babystrickjacke wirkt mit ihrem hübschen Strukturmuster schön klassisch und steht Mädchen genauso gut wie Jungen. Perlmuttknöpfe verleihen dem Mini-Cardigan einen edlen Touch. Die Jacke kann in den Größen 74/80 und 86/92 nachgestrickt werden.

Größe

74/80 und 86/92

Material

Garn aus Schurwolle Merino, Lauflänge 300 m/50 g für Stricknadeln Nr. 3,5 – 4
150 (200) g Dunkelgrau
Stricknadeln Nr. 4
1 Rundstricknadel Nr. 4, 60 cm

Anleitung zum Selbermachen

Kleines Perlmuster: 

Gerade M-Zahl. 1. R: Randm, * 1 M re, 1 M li, ab * stets wdh., Randm. 2. R: M versetzen. Die 2. R stets wdh.

Doppelte Randm:

Hinr: 1. und 2. M und die 2 letzten M der R wie zum Linksstr. abh., dabei den Faden hinter der Arbeit führen und fest anziehen. Rückr: 1.und 2. M und die 2 letzten M der R li str.

Grundmuster:

M-Zahl teilbar durch 2 + 1 + Randm. 1. R: Randm, 1 M re, * 1 M li, 1 M re, ab * stets wdh., Randm. 2. R: M str., wie sie erscheinen. 3. und 4. R: Re. 5. R: Randm, 1 M li, * 1 M re, 1 M li, ab * stets wdh., Randm. 6. R: M str., wie sie erscheinen. 7. und 8 R: Re. Die 1. – 8. R stets wdh.

Betonte Abnahmen:

Wenn 2 M abgenommen werden: Rechter Rand: Doppelte Randm, 7 M kleines Perlmuster, 3 M re zusstr. Linker Rand: 1 doppelter Überzug (= 1 M re abh., die folg. 2 M re zusstr., dann die abgeh. M überziehen), 7 M kleines Perlmuster, doppelte Randm.

Wenn 1 M abgenommen wird: Rechter Rand: Doppelte Randm, 7 M kleines Perlmuster, 2 M re zusstr. Linker Rand: 1 einfacher Überzug (= 1 M re abh., die folg. M re str., dann die abgeh. M überziehen), 7 M kleines Perlmuster, doppelte Randm.

Maschenprobe: 

Grundmuster mit Nadeln Nr. 4: 23 M und 37 R = 10 x 10 cm.

Anleitung:

Das Rückenteil und beide Vorderteile werden bis zu den Armausschnitten in einem Stück gestrickt: 121 (139) M mit Nadeln Nr. 4 anschlagen und im kleinen Perlmuster str., dabei beids. doppelte Randm arb. Nach 4 cm M wie folgt einteilen: doppelte Randm, 7 M kleines Perlmuster, 103 (121) M Grundmuster, 7 M kleines Perlmuster, doppelte Randm. In die Verschlussblende des rechten Vorderteils 4 Knopflöcher wie folgt einstr.: Doppelte Randm, 3 M kleines Perlmuster, 2 M re zusstr., 1 U, restl. M str. In der folg. Rückr den U in das kleine Perlmuster einfügen. Das 1. Knopfloch in 2,5 (3) cm Gesamthöhe, die restl. 3 Knopflöcher im Abstand von je 5 (5,5) cm einstr. In 18 (19) cm Gesamthöhe für die Armausschnitte wie folgt arb.: doppelte Randm, 7 M kleines Perlmuster, 22 (26) M Grundmuster, 4 M abk., 51 (61) M Grundmuster, 4 M abk., 22 (26) M Grundmuster, 7 M kleines Perlmuster, doppelte Randm. M stilllegen.

Ärmel:

37 M mit Nadeln Nr. 4 anschlagen. Im kleinen Perlmuster str., Nach 3 cm im Grundmuster weiterstr. Für die Ärmelschräge in der 11. (7.) R 1 x 1 M beids. zun., dann in der folg. 10. R 1 x 1 M und in jeder 8. R 3 x 1 M (in jeder 6. R 7 x 1 M) beids. zun. = 47 (53) M. In 17 (18) cm Gesamthöhe 1 x 2 M beids. abk. Restl. 43 (49) M stilllegen. 2. Ärmel ebenso arb.

Raglanpasse:

Die M aller Teile nacheinander auf die Rundstricknadel Nr. 4 nehmen: 31 (35) M rechtes Vorderteil, 43 (49) M 1. Ärmel, 51 (61) M Rückenteil, 43 (49) M 2. Ärmel, 31 (35) M linkes Vorderteil = 199 (229) M. Die Muster in der gegebenen Einteilung weiterführen und in der 1. R die aufeinandertreffenden Randm zusstr. und gleichzeitig die zus. gestrickte M von nun an glatt li str. und jeweils 1 M beids. davon in Hinr re tiefstr. (= in die M jedoch 1 R tiefer einstechen und re str. In der Rückr die M li str.) = 3 M Raglanbetonung. In der 1. R wurden 4 M abgenommen = 195 (225) M. Für die Raglanschrägen beids. der 3 M Raglanbetonung je 1 M wie folgt abn.: 1 einfacher Überzug, 1 M re tiefstr., 1 M li, 1 M re tiefstr., 2 M re zusstr. Diese Abnahmen in der folg. R, dann in jeder 2. R 11 (13) x 1 M abn. = 99 (113) M. ACHTUNG: Nicht vergessen das 4. Knopfloch einzustricken! Von nun an nur noch beids. am Rückenteil und an den angrenzenden Raglanschrägen der Ärmel in jeder 2. R 1 x 1 M und 2 (3) x 2 M abn., = 1 doppelter Überzug, 1 M re tiefstr., 1 M li, 1 M re tiefstr., 3 M re zusstr. = 20 (28) abgenommene M an dieser Stelle. In 20 (21) cm Gesamthöhe für die Ausschnittschräge beids. 1 x 2 M abn., dann in jeder 2. R 10 (11) x 2 M abn., dabei betonte Abnahmen arb. = 22 (24) abgenommene M. In 26 (28) cm Gesamthöhe die mittl. 15 (17) M gerade abk. Mit den restl. je 10 M der Ausschnittblende (= doppelte Randm, 7 M kleines Perlmuster, Randm) noch bis zur rückw. Mitte, = ca. 3 cm, str. M stilllegen.

Fertigstellen:

Die stillgelegten je 10 M der Ausschnittblende von der linken Seite her zusstr. und abk. Blende in den rückw. Halsausschnitt einnähen. Ärmelnähte schließen. Knöpfe annähen.

make me take me Jetzt Label bestellen

44.589 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.