Kostenlose Anleitung Hosenrock Iduna

1 / 4

Hosenrock Iduna

Schick wie ein Rock, sportlich wie eine Hose: #hosenrock_iduna sorgt mit der seitlichen Knopfleiste für etwas maritimen Flair. Ideal für den Rock sind leichte Stoffe mit etwas Stand, wie zum Beispiel Sommer-Jeansstoffe. Das Schnittmuster setzt etwas Näherfahrung voraus.

  • Größe

    36-38 /40-42 /44 (Alle Größen orientieren sich an der Burda Maßtabelle)

  • Material

    (Stoffbreite 1,40 m)
    2,00 m x Jeansstoff, hellblau, weich, 0,3 m x Futter, Universalgarn 120, blau, 100 % Baumwolle, 6 x Knöpfe mit ø 1,2 cm, Nähmaschine mir Knopflochfunktion

Schnitte

Näh Anleitung Step by Step

  • Zuschneiden
    In allen Schnittteilen sind 1 cm Nahtzugabe und 3 cm Saum enthalten
    2 x hinteres Hosenteil
    2 x seitliches Hosenteil
    2 x vorderes Hosenteil
    2 x Taschenbeutel
    1 x Beleg Untertritt
    1 x Bund, 10 cm x für Größe 36-38: 84 cm; für Größe 40-42: 92 cm; für Größe 44: 98 cm
    Futter
    2 x Taschenbeleg

  • Die Knopfleiste liegt auf der rechten Seite der Hose, daher den Übertritt-Beleg und Untertritt an der linken Seite der Hose gerade abschneiden

  • Taschenbelege jeweils rechts auf rechts auf die Tascheneingriffkanten stecken und ansteppen. Nahtzugabe zum Beleg hin bügeln und schmal neben die Naht absteppen. Taschenbelege nach innen wenden. Die Eingriffkante bügeln, so dass der Beleg von außen nicht sichtbar ist

  • Tascheneingriffe auf die Markierungen der Taschenbeutel legen und an den Rändern feststecken. Innen die Taschenbeutel und Beleg aufeinander stecken, mit 1 Nahtzugabe absteppen. Die Zugaben zusammen versäubern. Taschen an der oberen und seitlichen Kante der seitl. Hosenteile anheften.

  • Die Abnäher an den hinteren Hosenbeinen nähen und zur Seite bügeln

  • Alle Kanten, außer am Bund und Saum der vord., seitl. und rückw. Hosenteile und Beleg versäubern.

  • Das rechte vord. Hosenbein an das rechte seitl. Hosenbein rechts auf rechts mit 1 cm Nz bis zum Querstrich steppen. Die Nz auseinander bügeln. Den Übertritt-Beleg an der gestrichelten Linie nach innen klappen und mit 3 cm Abstand zur Kante ansteppen.

  • Am Rand des Untertritts den Untertritt Beleg rechts auf rechts steppen. Die Nz zum Beleg hin bügeln. Den Beleg nach innen klappen und mit 3 cm Abstand zur Kante ansteppen. Unten den Untertritt unter den Übertritt legen und mit einer Quernaht zusammen nähen.

  • Seitl. und hint. Hosenteile an der Seitennaht zusammen nähen, dabei die Seitentaschen mitfassen. Das linke seitl. und vord. Hosenbein zusammen nähen. Die Beininnennaht jeweils nähen. Nz auseinander bügeln.

  • Ein Bein auf rechts drehen und in das andere Bein schieben, so dass die rechten Stoffseiten aufeinander liegen. In einer Naht die hintere und vordere Mitte steppen. Nz auseinander bügeln.

  • Bei sehr weichen Stoff, den Bund mit Vlieseline verstärken. Den Bund einmal längs mittig falten bzw. bügeln, die linke Stoffseite liegt innen.

  • Eine lange Bundkante rechts auf rechts an die Hosenkante heften, dabei stehen an beiden Enden je 1 cm Nz über. Bund feststeppen, Die Nahtzugabe in den Bund bügeln. Die offene Längskante um ca 0,8 mm nach innen bügeln

  • Um die Enden zu nähen, den Bund mit der rechten Seite nach innen falten, die Enden mit 1 cm Nz zusammenstecken stecken und die Enden inklusiv der gefalteten Kante nähen. Nahtzugabe zurück und an den Ecken schräg schneiden. Den Bund nach innen wenden.

  • Die gefaltete innen liegende Bundkante an der Ansatznaht von rechts feststecken und auch von rechts absteppen.

  • Knopflöcher in den Übertritt und Bund einnähen. Die Knöpfe dazu passend auf den Untertritt und Bund annähen.

  • Den Saum einmal 1 cm dann 2 cm nach innen falten und knapp absteppen

Direkt weiter stöbern

Alle Anleitung