Nähen

Kostenlose Anleitung: Kleid Midori

Hier kommt eins zum anderen: Beim gerade geschnittenen Kleid mit den großen kontrastfarbigen Einsätzen kommen alle auf ihre Kosten, die gerne eine kleine Runde puzzeln. Das Zusammenfügen der relativ vielen Schnittteile erfordert etwas Geduld, vor allem aber exaktes Nähen – als Belohnung winkt ein wunderbar lässiges Sommerkleid!

Design

Laura Dieckwisch

Material

Stoffbreite 1, 40 m
1, 10 m (Baumwolle Grau)
0, 60 m (Baumwolle Zitronengelb)
1, 00 m (Futterstoff Grau)
0, 30 m Vlieseline
1 Nahtverdeckter Reißverschluss 60 cm Länge

Grösse

36 – schwarz eingezeichnet
38 – rot eingezeichnet

Anleitung zum Selbermachen

Zuschneiden
An den Schnitteilen 1 cm Nahtzugabe dazugeben, an den Säumen 5 cm. Futtersaum bei 1 cm

1 x Schnittteil 1, 2, 5, 6, 7 (zitronengelb)
1 x Schnittteil 3, 4, 8 (grau)
1 x Schnittteil 9 (zitronengelb)
3 x Ärmel/ Futterärmel (grau)
1 x rechter Ärmel 1, 3 (grau)
1 x rechter Ärmel 2 (zitronengelb)
2 x Beleg RT (grau)
1 x Beleg VT im Bruch (grau)
1 x Vorderteil Futter im Bruch
2 x Rückenteil Futter

Die Belege auf die Vlieseline bügeln

Nähanleitung
Schnitteile 4 und 5 auf einander legen und steppen. (Nählinie 1a) Die Nahtzugaben in das Teil 5 bügeln, versäubern.
Das Schnittteil Nr. 1 an die Linie 1b stecken, steppen. Nahtzugaben in das Teil 1 bügeln, versäubern.
Das Schnittteil Nr. 6 an die Linie 1c stecken, steppen. Nahtzugaben in das Teil 6 bügeln, versäubern.
Das Schnittteil Nr. 2 an die Linie 1d stecken, steppen. Nahtzugaben in das Teil 2 bügeln, versäubern.
Das Schnittteil Nr. 7 an die Linie 1e stecken, steppen. Nahtzugaben in das Teil 7 bügeln, versäubern.

Die zusammengenähten Teile an das Schnittteil Nr. 3 steppen, dabei die Kanten 1f von der Seitennaht genau(!) bis zum Sternchen steppen und vernähen. Die Nahtzugabe des Schnittteils 1, an der Ecke bis zum Sternchen (Knapp an die Naht) einschneiden. Dann weiter, vom Sternchen bis zur Schulternaht, die Linie 1g steppen.

Das Schnittteil Nr. 9 an das Rückenteil Nr. 8 stecken, steppen. Nahtzugaben in das Teil 8 bügeln, versäubern. Dabei wieder eine Kante stekcne, bis zu der Ecke steppen, Nahtzugabe einschneiden und die restliche Naht steppen.

Am Rückenteil vom Saum bis zum Reißverschlusszeichen steppen. RV einnähen.
Vorder - und Rückenteil rechts auf rechts legen. Die Schulter - & Seitennähte steppen, Nähte versäubern.

Die Schnitteile des rechten Ärmels zusammennähen. (Nahtlinien 2a und 2b) Die Seitennähte der Ärmel und Futterärmel schließen, versäubern. Die Ärmel in das Kleid einsetzen.
An den Halslochbelegen die Schulternähte schließen und an das Futter steppen. Futterärmel in das Futter einnähen Den Beleg rechts auf rechts auf das Halsloch stecken, steppen. Den Beleg knappkantig absteppen.
Die Futterärmel rechts an rechts an die Ärmelsäume stecken, steppen.
Die offenen Beleg- und Futterkante einschlagen, auf dem Reißverschluss annähen

Futtersaum versäubern.

Den Saum bei 1 cm umbügeln und nochmal bei 4 cm einschlagen. Absteppen oder per Hand stich anhängen.