Stricken

Kostenlose Anleitung: Kurzpullover

Schlicht und kurz: Der kleine blaue Pullover ist wunderbar einfach und schnell zu stricken. Die Hauptrolle spielt bei diesem Modell das Material: Eine edle Mohair-Seiden-Mischung, die für einen eleganten Touch sorgt und natürlich auch richtig schön warm hält.

Design

Lang Yarns

Größe

36/38 (40/42)
Die Angaben für Größe 40/42 stehen in Klammern. Steht nur eine Angabe, so gilt sie für beide Größen.

Material

Lang Yarns-Qualität Mohair Trend“ (70 % Mohair, 30 % Seide, LL = ca. 75 m/25 g): ca. 200 (225) g Marine (Fb. 010); Stricknadeln Nr. 4,5 und 5, 1 Rundstricknadel Nr. 4,5, 50 cm lang; evtl. farblich passender Fadengummi.

Anleitung zum Selbermachen

Rippen: 2 Maschen rechts, 2 Maschen links im Wechsel stricken.

Glatt rechts: Hinreihen rechts, Rückreihen links stricken.

Maschenprobe: 16 Maschen und 24 Reihen glatt rechts mit Nadeln Nr. 5 = 10 x 10 cm.

Rückenteil: 70 (78) Maschen mit Nadeln Nr. 4,5 anschlagen. Für die Blende 2 cm = 5 Reihen Rippen stricken, dabei mit 1 Rückreihe und nach der Randmasche mit 1 Masche links beginnen, am Reihenende vor der Randmasche mit 1 Masche links enden. In der letzten Blendenreihe gleichmäßig verteilt 2 Maschen verschränkt aus dem Querfaden zunehmen = 72 (80) Maschen. Dann mit Nadeln Nr. 5 glatt rechts weiterarbeiten. Nach 26 (28) cm = 62 (68) Reihen ab Blendenende beidseitig für die Armausschnitte 2 Maschen abketten, dann in der 2. Reihe noch 1x 1 Masche abketten = 66 (74) Maschen. Dann wieder gerade weiterstricken. Bereits in 15,5 (16,5) cm = 36 (40) R Armausschnitthöhe für den runden Halsausschnitt die mittleren 26 Maschen abketten und beide Seiten getrennt weiterstricken. Am inneren Rand für die weitere Rundung in jeder 2. Reihe noch 2x je 1 Masche abketten. In 17 (18) cm = 40 (44) Reihen Armausschnitthöhe am äußeren Rand für die Schulterschrägung 9 (11) Maschen abketten, dann in der 2. Reihe noch 1x 9 (11) Maschen abketten. Nach der letzten Schulterabnahme am äußeren Rand sind die Maschen der einen Seite aufgebraucht. Die andere Seite gegengleich beenden.

Vorderteil: Wie das Rückenteil stricken, jedoch mit tieferem Halsausschnitt. Dafür bereits in 11 (12) cm = 26 (30) Reihen Armausschnitthöhe die mittleren 22 Maschen abketten und beide Seiten getrennt weiterstricken. Am inneren Rand für die weitere Rundung in jeder 2. Reihe noch 1x 2 Maschen und 2x je 1 Masche abketten. Die Schulter am äußeren Rand in gleicher Höhe wie am Rückenteil schrägen. Damit sind die Maschen der einen Seite aufgebraucht. Die andere Seite gegengleich beenden.

Ärmel: 42 Maschen mit Nadeln Nr. 4,5 anschlagen. Für den Bund 11 cm = 23 Reihen Rippen stricken, dabei mit 1 Rückreihe und nach der Randmasche mit 1 Masche links beginnen, am Reihenende vor der Randmasche mit 1 Masche links enden. Dann mit Nadeln Nr. 5 glatt rechts weiterarbeiten. Nach 28 cm = 68 Reihen ab Bundende beidseitig für die Schrägungen 1 Masche zunehmen, dann in jeder 12. (8.) R noch 2(3)x je 1 Masche zunehmen = 48 (50) Maschen. Nach 15 cm = 36 Reihen ab 1. Zunahme beidseitig für die flache Ärmelkugel 2 Maschen abketten, dann in jeder 2. Reihe 2x je 1 M und 4x je 4 Maschen abketten. In der folgenden Reihe die restlichen 8 (10) Maschen abketten.

Ausarbeiten: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Nähte schließen. Nun mit der Rundnadel Nr. 4,5 aus dem Halsausschnittrand 84 Maschen auffassen. Für die Blende Rippen in Runden stricken. In 3 cm Blendenhöhe die Maschen abketten, wie sie erscheinen. Ärmel einsetzen. Tipp: Da Mohair nicht sehr elastisch ist, in die letzte Runde der Ausschnittblende auf der Rückseite evtl. Fadengummi einziehen, damit sie in Form bleibt.

make me take me Jetzt Label bestellen

46.817 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.