Kostenlose Anleitung Latzkleid

Latzkleid

Wir präsentieren: Das Latzkleid 2.0. Katharina Gorin und Karla Rabe verwandeln den Kindermoden-Klassiker mit Chiffon und Samt in ein besonderes Kleidungsstück für Erwachsene. Perfekt dazu: Ein lässig-edles Shirt aus glänzendem Satin.

  • Größe:
  • Material:

    Kleid

    110 cm BW Köper

    20 cm Samt

    1 m Chiffon

    Satin T-shirt mit Reißverschluss

    1m Satin (alternativ auch BW, Viskose, etc.)

    1x Reißverschluss 20 cm

    36/38 (schwarz eingezeichnet)
    Brustumfang 86
    Taillenumfang 68
    Hüftumfang 94
    Ärmellänge 60 (wenn bis Handknöchel)
    Schulterbreite 12
    Körpergröße 168
    Brusttiefenpunkt 26,5

    40/42 (rot eingezeichnet) :
    Brustumfang 94
    Taillenumfang 77
    Hüftumfang 100
    Ärmellänge 61
    Schulterbreite 13
    Körpergröße 168
    Brusttiefenpunkt 28

  • Design:

    Katharina Gorin und Karla Rabe

Schnitte

Los gehts!

  • Zuschneiden (Latzkleid)
    1x VT
    1x RT
    1x Beutel
    1x Volant (Chiffon)
    4x Träger
    1x Oberpasse (BW)
    1x Oberpasse (Samt)

    Nahtzugaben (Latzkleid)
    VM + HM = Kappnaht
    Saum 2 cm Einschlag/Umschlag
    VT und RT mit Kappnaht schließen
    Kappnaht 2 cm

    Nähanleitung (Latzkleid)
    Die Seitennähte ketteln und zusammen steppen. Bis zur Reißverschlussmakierung die Nahtzugaben auseinander bügeln. Den Reißverschluss einnähen. Die Seitenkanten und den hinteren Rock Bund mit Paspelband verstürzen und knappkantig absteppen. Bei 0,7 cm nochmal absteppen, um eine Kappnahtoptik zu erschaffen. Den Taschenbeutel an den Seiten mit Einschlag-Umschlag verarbeiten. Die untere Seite ketteln, an obere Kante anstecken und die untere Seite absteppen. Bei 0,7 cm noch einmal absteppen. Die Träger verstürzen, dabei eine kurze Seite offen lassen, umstülpen und absteppen. Die Träger auf die Baumwoll-Passe steppen (auf rechter Seite). Die Passe an den Rundungen und Seiten verstürzen. Danach die Lücke an der Passe zustaffieren. Knopflöcher in den Träger sticken, die Position wird dabei bei einer Anprobe festgelegt. Die Knöpfe anbringen und den Saum mit Einschlag-Umschlag arbeiten.

    Zuschneiden (T-shirt)
    1x Vorderteil
    2x Rückteil
    2x Ärmel
    1x Halsbündchen (Satinschrägstreifen: Länge: Halsloch – 6cm; Breite: 4cm)

    Nähanleitung (T-shirt)
    Die hinteren Mitten der Rückteile, Schulternähte, und Seitennähte ketteln. Schulternähte, Seitennähte und hintere Mitte bis zur Reißverschlussmarkierung schließen. Alle Nähte auseinander bügeln. Ärmelnähte ketteln, nähen und auseinander bügeln. Den Ärmel einsetzen und die Nahtzugaben der Ärmel und des T-Shirts zusammen ketteln. Ärmelsäume und T-Shirtsaum mit Einschlag-Umschlag verarbeiten. Halsbündchen längs in der Hälfte falten (rechte Warenseite außen), bügeln und leicht gedehnt an das Halsloch steppen. Nahtzugaben zusammen ketteln und auf dem T-shirt absteppen. Reißverschluss einnähen und knappkantig absteppen.