Stricken

Kostenlose Anleitung: Long-Pullover

Der klassische Strickpullover kehrt zurück: Der langgeschnittene Strickpulli punktet mit einem grafischen Rautenmuster und einem sportlichen Rundhalskragen – die perfekte Ergänzung zu schmalen Hosen!

Design/Garn

Entwurf Schachenmayr

Größe

34–38, 40–46 und 48–50.

Pulloverlänge ca. 76cm.

Material

Schachenmayr original Merino Extrafine 85 in Koralle (Fb 00134), 900/1000/1100g Stricknadeln Nr. 4,5 und 5, eine Hilfsnadel, eine kurze Rundstricknadel Nr. 4,5 für den Halsausschnitt

Anleitung zum Selbermachen

Bundmuster: (Nadel Nr. 4,5) 2 M rechts, 2 M links im Wechsel.

Glatt links: (Nadel Nr. 5) Hinr linke M und Rückr rechte M.

Rautenmuster: (Nadel Nr. 5) Mit den mittleren 7 M der Strickschrift beginnen und die Verkreuzung im Vorder- und Rückenteil wdh bis beidseitig nur noch 3 linke M vorhanden sind. Dann die Verkreuzung in die andere Richtung arbeiten wie ab 19. R der Strickschrift gezeichnet.

Zopf rechts und Zopf links: (Nadel Nr. 5) Über 17 M nach der Strickschrift arbeiten. In den Rückr die M stricken wie sie erscheinen. Die 1.–16. R stets wdh

Maschenprobe: (im Durchschnitt) 19 M und 25 R = 10×10cm. (Zopf) 17 M = 7cm

Bei abweichender Maschenprobe entsprechend dickere oder dünnere Nadeln verwenden.

Rückenteil: 108/118/128 M mit Nadel Nr. 4,5 anschlagen, die Rückr nach der Randm mit 2 M rechts, 2 M links beginnen. 8cm Rippenmuster stricken, in der letzten Rückr mittig 1 M aus dem Querfaden verschränkt zunehmen = 109/119/129 M. Mit Nadel Nr. 5 weiterarbeiten und die M wie folgt aufteilen: Rdm, 5/10/15 M glatt links, 17 M Zopf rechts, 28 M glatt links, 7 Mittel-M von Rautenmuster, 28 M glatt links, 17 M Zopf links, 5/10/15 M links, Rdm. In dieser Aufteilung gerade hochstricken, dabei die Raute nach der Strickschrift arbeiten und die Schräge beidseitig ergänzen bis nur noch 3 linke M vor dem Zopfstreifen vorhanden sind. Anschließend die Schräge ab 19. R der Strickschrift zur Mitte arbeiten und von vorne beginnen. In der Höhe 1 ½ Rauten = ca. 63cm stricken, dann dem Muster entsprechend weiterarbeiten. Für die Schulterschräge nach 63cm Grundmuster beidseitig 6×6/2×6 und 4×7/4×7 und 2×8 M abketten, dann die 37/39/41 Ausschnitt-M abketten.

Vorderteil: Wie das Rückenteil arbeiten, das Rippenmuster nach der Rdm jedoch mit 2 M links, 2 M rechts im Wechsel beginnen. Für den tieferen Halsausschnitt nach 57cm Grundmuster die mittleren 11/13/15 M abketten und beide Seiten getrennt beenden. Für die Ausschnittrundung in jeder 2. R 1×4, 1×3, 3×2 M abnehmen.

Ärmel: 52/56/60 M mit Nadel Nr. 4,5 anschlagen und 8cm Rippenmuster stricken. In der letzten Rückr mittig 1 M aus dem Querfaden verschränkt zunehmen = 53/57/61 M. Mit Nadel Nr. 5 weiterarbeiten und die M wie folgt aufteilen: Rdm, 10/12/14 M glatt links, 31 M Rautenmuster, 10/12/14 M glatt links, Rdm. Für das Rautenmuster die 1.– 32. R der Strickschrift stets wdh. Für die Ärmelschräge beidseitig in jeder 8. R 10×1 M/ in jeder 6. R 12×1 M/in jeder 6. R und folgenden 4. R 14×1 M zunehmen = 73/81/89 M. Die Zunahmen glatt links stricken. Für die obere Ärmelschräge nach 34/32/30cm Grundmuster beidseitig in jeder 2. R 7×4/4/5 M abketten, dann die restlichen 17/25/19 M abketten.

Fertigstellung: Die Schulternähte schließen. Die Ärmel zeichengemäß einnähen, dann Seiten- und Ärmelnähte schließen. Aus dem Halsausschnitt mit der Rundstricknadel 88/92/96 M auffassen – hinten 39/41/43 M, vorne 49/51/53 M – und 8cm im Bundmuster stricken. Die M abketten wie sie erscheinen. Die Blende zur Hälfte nach links einschlagen und annähen.

make me take me Jetzt Label bestellen

44.589 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.