Stricken

Mädchenpullover Cibelle

Leuchtende Flowerpower kommt mit dem #mädchenpullover_cibelle ins Spiel: Der Baumwollpullover wird ganz einfach im kleinen Perlmuster gestrickt. Anschließend werden nach Lust und Laune kleine Häkelblümchen in einer bunten Kontrastfarbe auf dem Pulli appliziert.

Größe

110/116 und 122/128

Die Angaben für Größe 122/128 stehen in Klammern. Ist nur eine Angabe gemacht, gilt diese für beide Größen.

Material

Baumwollgarn für Stricknadeln Nr. 3,5 – 4,5

250 (300) g Beige

Mischgarn aus Baumwolle, Merino und Alpaka für Stricknadeln Nr. 4 – 4,5

50 g Leuchtorange

Stricknadeln Nr. 4

1 Rundstricknadel Nr. 3,5, 40 cm lang

je 1 Häkelnadel Nr. 3 und 3,5.

Kostenlose Anleitung zum Selbermachen

Rippenmuster: 2 M li, 3 M re im Wechsel.

Kleines Perlmuster: M-Zahl teilbar durch 2 + 1 + Randm. 1. R: Randm, * 1 M re, 1 M li, ab * stets wdh., 1 M re, Randm. 2. R: M versetzen. Die 2. R stets wdh.

Betonte Abnahmen: Rechter Rand: Randm, 2 M re zusstr. Linker Rand: 1 einfacher Überzug (= 1 M re abh., die folg. M re str., dann die abgeh. M überziehen), Randm.

Betonte Zunahmen: Rechter Rand: Randm, 1 M re bzw. li, aus dem Querfaden zur folg. M 1 M re bzw. li verschränkt herausstr. Linker Rand: Aus dem Querfaden zur folg. M 1 M re bzw. li verschränkt herausstr., 1 M re bzw. li, Randm.

Maschenprobe: Kleines Perlmuster mit Nadeln Nr. 4: 21 M und 38 R = 10 x 10 cm.

Rückenteil:
120 (130) M mit Nadeln Nr. 4 in Beige anschlagen. Im Rippenmuster str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie folgt einteilen: Randm, * 3 M li, 2 M re, ab * stets wdh., 3 M li, Randm. Nach 4 cm in der letzten Rückr mittig 1 (3) M abn. = 119 (127) M. Im kleinen Perlmuster weiterarb. Für die seitl. Schrägen in jeder 4. R 7 x 1 M, dann abw. in jeder 2. und 4. R 16 x 1 M (in jeder 4. R 15 x 1 M, dann abw. in jeder 2. und 4. R 8 x 1 M) beids. abn., dabei betonte Abnahmen arb. = 73 (81) M. Geradeaus weiterstr. In 40 (43) cm Gesamthöhe die mittl. 29 (31) M für den Halsausschnitt stilllegen, die je 22 (25) M beids. davon für die Schulter gerade abk.

Vorderteil:
45 (55) M mit Nadeln Nr. 4 in Beige anschlagen. Im Rippenmuster str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie folgt einteilen: Randm, * 3 M li, 2 M re, ab * stets wdh., 3 M li, Randm. Nach 4 cm in der letzten Rückr verteilt 2 M abn. = 43 (53) M. Im kleinen Perlmuster weiterarb. Für die seitl. Schrägen abw. in jeder 4. und 6. R 15 x 1 M (in jeder 6. R 9 x 1 M, dann abw. in jeder 4. und 6. R 6 x 1 M) beids. zun., dabei betonte Zunahmen arb. = 73 (81) M. Geradeaus weiterstr. In 34 (37) cm Gesamthöhe für den Halsausschnitt die mittl. 11 (13) M stilllegen, dann in jeder 2. R 2 x 2 M, 3 x 1 M und in jeder 4. R 2 x 1 M abn. In 40 (43) cm Gesamthöhe die restl. je 22 (25) M für die Schulter gerade abk.

Ärmel:
47 M mit Nadeln Nr. 4 in Beige anschlagen. Im Rippenmuster str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie folgt einteilen: Randm, 1 M re, * 3 M li, 2 M re, ab * stets wdh., 3 M li, 1 M re, Randm. Nach 4 cm in der letzten Rückr verteilt 2 M abn. = 45 M. Im kleinen Perlmuster weiterarb. Für die Ärmelschräge in der 11. (7.) R 1 x 1 M beids. zun., dann abw. in jeder 8. und 10. R 9 x 1 M, dann in jeder 8. R 2 x 1 M (in jeder 8. R 14 x 1 M) beids. zun., dabei betonte Zunahmen arb. = 69 (75) M. In 34 (37) cm Gesamthöhe alle M abk. 2. Ärmel ebenso arb.

Blümchen:
In Leuchtorange Fadenschlinge legen und mit Häkelnadel Nr. 3 wie folgt arb.: 1. Rd: 2 Wendeluftm, 1 Luftm, 1 Pikot (= 3 Luftm, 1 Kettm zurück in die 1. Luftm), 1 Luftm, 1 halbes Stb in den Fadenring, ab * noch 10 x wdh., 1 Luftm, 1 Pikot, 1 Luftm,, 1 Kettm in die 2. Wendeluftm. Arbeit beenden. Fadenring während der Arbeit mit dem Anfangsfaden zu einem kleinen Kreis schließen und am Ende nochmals Faden fest anziehen. Anfangs- und Endfaden zum Annähen des Blümchens verwenden.

Fertigstellen:
Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Die Schrägen des Rückenteils mit den Schrägen des Vorderteils von * nach ° mit Häkelnadel Nr. 3,5 mit fe M von der rechten Seite her zusammenhäkeln. WICHTIG: Damit die Häkelnaht an beiden Seiten gleichförmig verläuft, beim Zusammenhäkeln das Rückenteil stets vorne sichtbar halten, das Vorderteil liegt hinter dem Rückenteil. Nach der 1. R die fe M mit einer weiteren R fe M überhäkeln. Die Bündchennähte nicht schließen, sie bleiben als Schlitze offen. Schulternähte beids. je 10 (11,5) cm schließen. Aus dem Halsausschnitt in Beige 70 (75) M auffassen. Mit der Rundstricknadel Nr. 3,5 im Rippenmuster str. Nach insgesamt 2,5 cm Blendenbreite M abk., wie sie erscheinen. Ärmel beids. der Schulternaht je 16 (17) cm annähen. Seiten- und Ärmelnähte schließen. In Leuchtorange mit Häkelnadel Nr. 3 insgesamt 11 Blümchen anfertigen und lt. Schnitt auf das Vorderteil sowie auf die Ärmel aufnähen: Vorderteil: 5 x, linker und rechter Ärmel je 3 x.

make me take me Jetzt Label bestellen

69.461 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.