Kostenlose Anleitung Babypullover Elias

Babypullover Elias

Fast wie die Großen: Der #babypullover_elias wird im Halbpatent gestrickt und bekommt durch dieses Muster seinen klassisch-sportlichen Look. Der Pullover aus Merinogarn passt Jungs wie Mädchen. Die Anleitung reicht von Größe 80/86 bis Größe 98.

  • Größe:

    80/86 und 92/98
    Die Angaben für Größe 92/98 stehen in Klammern. Ist nur eine Angabe gemacht, gilt diese für beide Größen.

  • Material:

    Merinowolle für Stricknadeln Nr. 3,5 – 4
    250 (300) g Hellblau
    Stricknadeln Nr. 3,5 und 4
    1 Rundstricknadel Nr. 4, 40 cm lang
    1 Perlmuttknopf, Gr. 12 mm

Schnitte

Los gehts!

  • Rippenmuster: 1 M re, 1 M li im Wechsel.
    Halbpatent: M-Zahl teilbar durch 2 + 1 + Randm. Siehe Strickschrift 1. Es sind Hin- und Rückr gezeichnet. Die M sind so dargestellt, wie sie gestrickt werden. Die 1. – 3. R 1 x arb., dann die 2. und 3. R stets wdh.
    Schräglaufende Rippen (= 29 M): Siehe Strickschrift 2. Es sind Hin- und Rückr gezeichnet. Die M sind so dargestellt, wie sie gestrickt werden. Die 1. – 36. R 1 x arb.

    Kettenrandm:
    Hinr: Die 1. M re verschränkt str., die letzte M wie zum Linksstr. abh., dabei den Faden hinter der Arbeit führen. Rückr: Die 1. M li verschränkt str., die letzte M wie zum Linksstr. abh., dabei den Faden vor der Arbeit führen.

    Betonte Abnahmen:
    Rechter Rand: Kettenrandm, 1 M li, 1 rechte Patentm, 1 M li, 1 doppelter Überzug (= 1 M re abh., die folg. 2 M re zusstr., dann die abgeh. M überziehen). Linker Rand: 3 M re zusstr. (= 1 rechte M, 1 linke M, 1 rechte M), 1 M li, 1 rechte Patentm, 1 M li, Kettenrandm.

    Betonte Zunahmen:
    Rechter Rand: (Betrifft die ersten 4 M der Hinr) Kettenrandm, 1 M li, 1 rechte Patentm, aus der folgenden linken M 3 M herausstr. (= 1 M li, 1 M re verschränkt, 1 M li). Linker Rand: (Betrifft die letzten 4 M der Hinr) Aus der folgenden linken M 3 M herausstr. (= 1 M li, 1 M re verschränkt, 1 M li), 1 rechte Patentm, 1 M li, Kettenrandm.

    Maschenprobe:
    Halbpatent mit Nadeln Nr. 4: 25 M und 48 R = 10 x 10 cm.

    Rückenteil:
    75 (79) M mit Nadeln Nr. 3,5 anschlagen. Im Rippenmuster str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie folgt einteilen: Kettenrandm, * 1 M re, 1 M li, ab * stets wdh., 1 M re, Kettenrandm. Nach 4 R mit Nadeln Nr. 4 im Halbpatentmuster weiterstr., die 1. R ist dabei eine Rückr: Kettenrandm, lt. Strickschrift 1 beginnen, den Rapport stets wdh., Kettenrandm. In 18,5 (20) cm Gesamthöhe beids. den Beginn der Armausschnitte markieren. In 29 (32) cm Gesamthöhe für die Schultern beids. je 21 M abk., die mittl. 33 (37) M für den Halsausschnitt stilllegen.

    Vorderteil:
    Zunächst wie das Rückenteil beginnen. In 5 cm Gesamthöhe über die mittl. 29 M schräglaufende Rippen str., dabei M wie folgt einteilen: Kettenrandm, 22 (24) M Halbpatent, 29 M schräglaufende Rippen s. Strickschrift 2, 22 (24) M Halbpatent, Kettenrandm. Die 1. – 36. R 1 x arb., dann über alle M weiter im Halbpatentmuster str. In 18,5 (20) cm Gesamthöhe beids. den Beginn der Armausschnitte markieren. In 25,5 (28,5) cm Gesamthöhe für den Halsausschnitt die mittl. 17 (21) M stilllegen, dann in jeder 4. R 4 x 2 M abn., dabei betonte Abnahmen arb. In 29 (32) cm Gesamthöhe für die Schultern die restl. je 21 M abk.

    Ärmel:
    43 M mit Nadeln Nr. 3,5 anschlagen. Im Rippenmuster str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie beim Rückenteil einteilen. Nach 4 R mit Nadeln Nr. 4 im Halbpatentmuster weiterstr., die 1. R ist dabei eine Rückr: Kettenrandm, lt. Strickschrift 1 beginnen, den Rapport stets wdh., Kettenrandm. Für die Ärmelschräge in der 27. (23.) R 1 x 2 M beids. zun., dann in jeder 28. R 2 x 2 M (abw. in jeder 21. und 23. R 4 x 2 M) beids. zun., dabei betonte Zunahmen arb. = 55 (63) M. In 23 (26) cm Gesamthöhe alle M abk. 2. Ärmel ebenso arb.

    Fertigstellen:
    Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Schulternähte schließen. Für die Halsblende aus dem Halsausschnitt M auffassen, dabei in der rückwärtigen Mitte beginnen: 17 (19) M stillgelegte M, aus der Ausschnittschräge am Vorderteil 13 M auffassen, die stillgelegten 17 (21) M Vorderteil, aus der Ausschnittschräge am Vorderteil 13 M auffassen, die restl. 16 (18) M vom Rückenteil, dabei die 16. (18.) M verdoppeln = 77 (85) M. Im Halbpatentmuster in offener Arbeit str., dabei entsteht eine Öffnung in der rückw. Mitte. Randm als Kettenrandm arb. Nach 1,5 cm noch 1 R im Rippenmuster, dann M abk., wie sie erscheinen. Ein Knopfloch ist nicht nötig. Es wird durch die M geknöpft. Ärmel beids. der Schulternaht je 10,5 (12) cm annähen. Seiten- und Ärmelnähte schließen. Knopf am Halsbündchen annähen.