Stricken

Pullover Denise

Ein bisschen zurück in die 1980er Jahre geht es mit dem #pullover_denise. Der Zopfpullover wird von einer Seite zur anderen quergestrickt. Im Gegensatz zu vergangenen Jahrzehnten werden die Ärmel aber separat gearbeitet. Besonderes Detail ist die Zopfpartie auf dem Vorderteil.

Größe

36/38 und 40/42

Die Angaben für Größe 40/42 stehen in Klammern. Ist nur eine Angabe gemacht, gilt diese für beide Größen.

Material

Feines Alpaka oder Mohairgarn für Stricknadeln Nr. 4,5 – 5.
150 (175) g Hellgrün
100 (125) g Dunkelgrün
Stricknadeln Nr. 4 und 5
1 Rundstricknadel Nr. 4,5, 40 cm lang
1 Zopfnadel

Kostenlose Anleitung zum Selbermachen

Rippenmuster: 1 M re, 1 M li im Wechsel.

Glatt re: Hinr re, Rückr li.

Großes Perlmuster: 1. R: Randm, * 1 M re, 1 M li, ab * stets wdh., Randm. 2. und 4. R: M str., wie sie erscheinen. 3. R: Randm, * 1 M li, 1 M re, ab * stets wdh., Randm. Die 1. – 4. R stets wdh.

Zopfmuster (= 37 M): Siehe Strickschrift. Dargestellt sind nur Hinr. In den Rückr M str., wie sie erscheinen. Die 1. – 24. R stets wdh.

Doppelte Randm: Hinr: Am Anfang der R die 1. M wie zum Linksstr. abh., dabei den Faden hinter der Arbeit führen und fest anziehen, 1 M re str. Am Ende der R die vorletzte M re str., die letzte M wie zum Linksstr. abh., dabei den Faden hinter der Arbeit führen. Rückr: Am Anfang der R die 1. M li str., die folg. M wie zum Linksstr. abh., dabei den Faden vor der Arbeit führen und fest anziehen. Am Ende der R die vorletzte M wie zum Linksstr. abh., dabei den Faden vor der Arbeit führen, die letzte M li str.

Betonte Abnahmen: Rechter Rand: Doppelte Randm, 2 M re zusstr. Linker Rand: 1 einfacher Überzug (= 1 M re abh., die folg. M re str., dann die abgeh. M überziehen), doppelte Randm.

Betonte Zunahmen 1 (= Rücken- und Vorderteil): Rechter Rand: Doppelte Randm, aus dem Querfaden zur folg. M 1 M re verschränkt herausstr. Linker Rand: Aus dem Querfaden zur folg. M 1 M re verschränkt herausstr., doppelte Randm.

Betonte Zunahmen 2 (= Ärmel): Rechter Rand: Randm, 1 M re, aus dem Querfaden zur folg. M 1 M re verschränkt herausstr. Linker Rand: Aus dem Querfaden zur folg. M 1 M re verschränkt herausstr., 1 M re, Randm.

Maschenprobe: Glatt re einfädig mit Nadeln Nr. 5: 14 M und 21 R = 10 x 10 cm. Großes Perlmuster einfädig mit Nadeln Nr. 5: 15 M und 22 R = 10 x 10 cm. Zopfmuster einfädig mit Nadeln Nr. 5: 37 M = 15,5 cm breit.

HINWEIS: Rücken- und Vorderteil werden quer gestrickt. Der Pfeil in der Schnittzeichnung gibt die Strickrichtung an.

Rückenteil: 45 (47) M Dunkelgrün und 33 M Hellgrün, = insgesamt 78 M, mit Nadeln Nr. 5 anschlagen. In der folg. Hinr M wie folgt einteilen: Hellgrün: Randm, 18 M glatt re, 1. – 14. M Zopfmuster, Dunkelgrün: 15. – 37. M Zopfmuster, 20 (22) M großes Perlmuster, doppelte Randm. Für die Rundung am linken Rand, im Anschluss an das große Perlmuster, in jeder 2. R 8 x 1 M und in jeder 4. R 5 x 1 M zun., dabei betonte Zunahmen 1 arb. Die zugenommenen M im großen Perlmuster str. = 33 (35) M großes Perlmuster, = insgesamt 91 (93) M. In 22 (24) cm Gesamthöhe für den Halsausschnitt am rechten Rand1 x 2 M abk. und in der folg. 2. R 1 x 1 M abn. In 31 (33) cm Gesamthöhe ist die Mitte des Rückenteils erreicht. Rückenteil gegengleich beenden, aus Abnahmen werden Zunahmen und umgekehrt. Die Abnahmen am linken Rand als betonte Abnahmen arb. In 62 (66) cm Gesamthöhe alle M abk. Zopfmuster nach der 10., 16. oder 22. R beenden.

Vorderteil: Grundsätzlich wie das Rückenteil arb. In 22 (24) cm Gesamthöhe für den Halsausschnitt am rechten Rand1 x 5 M abk. und in der folg. 2. R 2 x 2 M und 2 x 1 M abn.

Ärmel: 30 M mit Nadeln Nr. 4,5 in Hellgrün doppelfädig anschlagen. Im Rippenmuster 7 cm str. Mit Nadeln Nr. 5 einfädig glatt re weiterarb., dabei in jedes auf der Nadel liegende M-Glied einstechen, dadurch wird die M-Zahl verdoppelt = 60 M. In 19 cm Gesamthöhe für den Ballonärmel wie folgt M abn.: 1. R: Randm, 3 M re, 2 M re zusstr., dann 5 x jede 9. und 10. M re zusstr., 3 M re, Randm = 54 M. 2. R und alle nicht erwähnten R: M str., wie sie erscheinen. 3. R: Randm, 3 M re, 2 M re zusstr., dann 5 x jede 8. und 9. M re zusstr., 2 M re, Randm = 48 M. 5. R: Randm, 2 M re, 2 M re zusstr., dann 5 x jede 7. und 8. M re zusstr., 2 M re, Randm = 42 M. 7. R: Randm, 1 M re, 2 M re zusstr., dann 5 x jede 6. und 7. M re zusstr., 2 M re, Randm = 36 M. In 30 cm Gesamthöhe für die Ärmelschräge 1 x 1 M beids. zun., dann in jeder 4. R 7 x 1 M (abw. in jeder 2. und 4. R 9 x 1 M) beids. zun., dabei betonte Zunahmen 2 arb. = 52 (56) M. In 45 cm Gesamthöhe alle M gerade abk. 2. Ärmel ebenso arb.

Kragen: 68 M mit Rundstrickadel Nr. 4,5 in Hellgrün doppelfädig anschlagen. Arbeit zur Rd schließen und Rundenbeginn markieren. Im Rippenmuster 12 cm str. M locker abk., wie sie erscheinen.

Fertigstellen: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Schulternähte schließen. Kragen am Abkettrand in den Halsausschnitt einnähen. ACHTUNG: Rundenübergang liegt im Rückenteil, ca. 3 cm vor der linken Schulter. Ärmel beids. der Schulternaht je 18 (19) cm annähen. Seiten- und Ärmelnähte schließen. An Rücken- und Vorderteil beids. je 9 cm für die Seitenschlitze offen lassen.

make me take me Jetzt Label bestellen

73.754 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.