Kostenlose Anleitung Pullover mit Strukturmuster Seersucker

Pullover mit Strukturmuster Seersucker

Geduld, Geduld: Der Pullover mit Seersucker-Strukturmuster ist das ideale Projekt für alle, die es beim Stricken fein lieben – sowohl was die Garnstärke wie auch das Material angeht. Durch das feine Cashmere-Garn ist Ausdauer an den Stricknadeln gefragt. Dafür hält man am Schluss aber auch einen wirklichen Klassiker in den Händen.

  • Größe:

    S (XS/M/L)
    Die Angaben für Größe (XS/M/L) stehen in Klammern. Ist nur eine Angabe gemacht, gilt diese für alle Größen.

  • Material:

    375 (300/325/350)gr cashmere Garn für Nadelstärke 2,5, senffarben 100 % Cashmere, 25 gr/115 m

Schnitte

Los gehts!

  • Muster: laut Strickschrift, Mzahl teilbar durch 8 + 2 RandM
    Nadel: 2,5
    Maschenprobe: 25 M x 38 R = 10 x10 cm

    Für das Rückenteil 114 (122/130/138) M anschlagen und in der Rückreihe 1 M rechts 1 M links im Wechsel stricken. In der folgende Hin- und Rückreihe die M stricken, wie sie erscheinen, dann mit R 3 lt Strickschrift weiterstricken. Beginnen mit einer RandM, 1 M rechts ff.
    8 mal alle 5 cm beidseitig je 1 M zunehmen = 130 (130/138/146) M bzw. 40 cm. Glatt hochstricken bis zu einer Länge von 60 (63/66/69) cm. Je 33 (35/37/39) M als Schulter M abketten, die mittleren 76 (80/84/88) M bilden die Kragen M.

    Das Vorderteil wie das Rückenteil stricken.

    Für den Kragen die jeweils stilllgelegten mittleren M auf eine Nadel nehmen, je 1 (0/0/0) M an den Schulter-Übergängen aufnehmen und 8 (9/10/11) cm in Rd stricken, alle M locker abketten.
    Für die Ärmel je 58 (66/74/82) M anschlagen und im Muster stricken. Beidseitig 28 mal jede 6. R je 1 M zunehmen = 114 (122/130/138) M bzw. 48 cm. In Größe M/L/XL je 3 cm weiter im Muster gerade hochstricken.
    Alle M locker abketten, die Seiten-, Schulter- und Ärmelnähte schließen und die Ärmel einsetzen. An den Seitennähten die unteren 8 (8/9/9) cm als kleinen Schlitz offen lassen.