Nähen

Kostenlose Anleitung: Wickeljacke mit Kapuze

Wer Strickjacken liebt, aber nicht stricken kann, dem legen wir die genähte Wickeljacke aus Doubleface-Wolle ans Herz. Die Jacke ist ein kuscheliger Begleiter für kalte Tage und lässt sich zur Jeans ebenso wie zu Kleidern oder Röcken kombinieren. Geschlossen wird sie statt mit Knöpfen oder Zipper mit Kordeln.

Größe

36/38 und 40/42

Material

(Stoffbreite 1,40 m)
2,5 m x doubleface Wolle
3 m Kordel

Anleitung zum Selbermachen

Zuschneiden:

In allen Schnittteilen sind 1 cm Nz enthalten

1 x Rückenteil
2 x Vorderteil
2 x Ärmel
2 x Kapuze
2 x Beleg Kapuze
2 x Beleg Jacke

Anleitung:

Wollstoffe möglichst nur von links mit Bügeleiseneinstellung Wolle bügeln, am besten mit Dampf oder einem feuchtem Tuch dazwischen. Beim bügeln den Stoff nicht ziehen, er kann ausbeulen.

Alle Ränder der Stoffteile versäubern, außer Saumkanten und Jackenöffnung
Seitennähte von Vorder- und Rückenteil nähen. Nz bügeln.

Ärmelabnäher nähen und zusammen versäubern. Ärmel zusammen nähen. Nz bügeln.
Ärmel einsetzten. Nz zum Oberteil hin bügeln. Ärmelsaum einmal 1 cm, dann 4 cm umbügeln und absteppen.

Kapuze zusammen nähen und an den Halsausschnitt setzen.

Belege zusammen nähen und an der Außenkante versäubern. Die untere Kante der Belege rechts auf rechts ganz vorne an die Saumkante steppen. Saumkante einmal 1cm und dann 4cm umbügeln und feststecken, noch nicht nähen.

Jackenöffnung wenden, so dass Beleg und Vorderkante der Jacke rechts auf rechts aufeinanderliegen. Ab 3 cm oberhalb der Saumkante die Vorderkante bei 1 cm absteppen, dabei entsteht eine Öffnung, durch die später die Kordel gezogen wird. Die Jacke wieder wenden. Kanten flach bügeln. Beleg innen knapp absteppen.

Saum absteppen. Die Kordel in 1 x 1 m und 2 x 0,6 m Teile schneiden. Die Seitennaht in der Saumkante 3 cm links innen öffnen und am Saum rechts aus öffnen. Die Öffnungen mit en paar Handstichen fixieren. Hierdurch werden die Kordeln gezogen. Die Lange Kordel wird hinten herum durchgezogen. Einen Knoten an die beiden heraushängenden Enden binden.
Durch die gleiche Öffnung jeweils eine kurze Kordel nach vorne ziehen; das innere Ende mit ein paar Stichen festnähen, an das andere Ende einen Knoten binden.