Stricken

Kostenlose Anleitung: Zopfmuster-Pulli

Was kommt garantiert nie aus der Mode? Richtig: Ein klassischer Zopfmuster-Pullover in Naturweiß und mit Rundpasse aus edlen Materialien wie Cashmere und feinem Merino – so wie unser Exemplar, das in den Größen 36/38 und 40/42 nachgestrickt werden kann.

Größe

36/38 und 40/42

Material

Wolle/Cashmere Mischung, LL = 110 m/50 g für Stricknadeln Nr. 6 – 7.
ca.600 (650) g Natur
Stricknadeln Nr. 6 und 7
1 Rundstricknadel Nr. 6 und 7
1 Zopfnadel

Anleitung zum Selbermachen

Rippenmuster: 2 M li, 2 M re im Wechsel.

Glatt li: Hinr li, Rückr re.

Zopfmuster (= 50 M): Siehe Diagramm. Dargestellt sind nur Hinr. In den Rückr M str., wie sie erscheinen. Die jeweiligen Höhenrapporte stets wdh. 1 Kästchen = 1 M und 2 R.

Kleines Perlmuster: 1. R: * 1 M re, 1 M li, ab * stets wdh. 2. R: M versetzen. Die 2. R stets wdh.

Betonte Abnahmen: Rechter Rand: Randm, 9 M Zopf 1, 2 M li zusstr. Linker Rand: 2 M li zusstr., 9 M Zopf 2, Randm.

Betonte Zunahmen: Rechter Rand: Randm, 9 M Zopf 1, aus dem Querfaden zur folg. M 1 M li verschränkt herausstr. Linker Rand: aus dem Querfaden zur folg. M 1 M li verschränkt herausstr., 9 M Zopf 2, Randm.

Maschenprobe:
Glatt li mit Nadeln Nr. 7: 15 M und 22 R = 10 x 10 cm.
50 M Zopfmuster = 28 cm breit.

Rückenteil: 86 (90) M mit Nadeln Nr. 7 anschlagen. Im Rippenmuster str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie folgt einteilen: Randm, 1 M li, * 2 M re, 2 M li, ab * stets wdh., 2 M re, 1 M li, Randm. Nach 8 cm in der letzten Rückr gleichmäßig verteilt 14 (16) M zun. = 100 (106) M. Mit Nadeln Nr. 7 weiterarb. und M wie folgt einteilen: Randm, 9 M Zopf 1, 15 (18) M glatt li, 50 M Zopfmuster, 15 (18) M glatt li, 9 M Zopf 2, Randm.

In 46 cm Gesamthöhe für die Raglanschrägen 1 x 1 M beids. abn., dann in jeder 2. R noch 14 (17) x 1 M beids. abn., dabei stets betonte Abnahmen arb. = 70 M. In 60 (62) cm Gesamthöhe die restl. 70 M stilllegen.

Vorderteil: Wie das Rückenteil arb.

Ärmel: 38 M mit Nadeln Nr. 6 anschlagen. Im Rippenmuster str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie beim Rückenteil einteilen. Nach 8 cm in der letzten Rückr gleichmäßig verteilt 12 M zun. = 50 M. Mit Nadeln Nr. 7 weiterarb. und M wie folgt einteilen: Randm, 9 M Zopf 1, 6 M glatt li, 9 M Zopf 1, 9 M Zopf 2, 6 M glatt li, 9 M Zopf 2, Randm. Für die Ärmelschräge in der 9. R 1 x 1 M beids. zun., dann in jeder 8. R 8 x 1 M (in jeder 6. R 11 x 1 M) beids. zun., dabei betonte Zunahmen arb. = 68 (74) M. In 44 cm Gesamthöhe für die Raglanschrägen 1 x 1 M beids. abn., dann in jeder 2. R noch 14 (17) x 1 M beids. abn., dabei stets betonte Abnahmen arb. = 38 M. In 58 (60) cm Gesamthöhe die restl. 38 M stilllegen. 2. Ärmel ebenso arb.

Rundpasse: Die M aller Teile nacheinander auf die Rundstricknadel Nr. 7 nehmen: 38 M 1. Ärmel, 70 M Vorderteil, 38 M 2. Ärmel, 70 M Rückenteil = 216 M. Arbeit zur Rd schließen und 1 Rd rechte M str., dabei die aufeinandertreffenden Randm abn. und gleichzeitig in jedem Teil verteilt je 12 M abn. = 160 M. 1. Rd: In der folg. Rd 4 M re, 4 M li im Wechsel str. = 20 Rapporte. 8. Rd: In jeder Linksrippe 2 M li zusstr. = 140 M. Weiter 4 M re, 3 M li im Wechsel. 12. Rd: In jeder Rechtsrippe 2 M re zusstr. = 120 M. Weiter 3 M re, 3 M li im Wechsel. 16. Rd: In jeder Linksrippe 2 M li zusstr. = 100 M. Weiter 3 M re, 2 M li im Wechsel. 20. Rd: In jeder Rechtsrippe 2 M re zusstr. = 80 M. Weiter 2 M re, 2 M li im Wechsel. Noch 20 cm in dieser Einteilung arb., dann M abk. wie sie erscheinen. Kragen ca. 15 cm nach innen umschlagen und annähen.

Ausarbeitung: Raglannähte schließen. Seiten- und Ärmelnähte schließen.

make me take me Jetzt Label bestellen

47.914 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.