Nähen

Kostenlose Anleitung: Kinderkleid

Vom geometrischen Stil der Bauhaus-Architektur inspiriert ist das luftig-leichte Sommerkleid aus Leinen. Das Kleid besteht im Prinzip aus zwei Quadraten, die per Bindeband miteinander verbunden werden. Die bunten Kreise werden eingesetzt. Der besonderen Clou ist die kleine Paspeltasche im Vorderteil.

Größe

106-116

Material

0,7 m x Leinen, mittelblau

0,3 m x Leinen, orange

0,3 m x Leinen, hellrosa

0,2 m x Leinen, pink

0,1 m x Popeline, dunkelblau

kleines Stück Vlieseline für Tascheneingriff

Kopierrad und Kopierpapier

Anleitung zum Selbermachen

Stoffgestaltung:

Zunächst den blauen Leinenstoff in 2 Stücke mit der Größe 65cm x 70cm zuschneiden.

Mit dem Kopierrad die Kreise auf den Stoff kopieren. 1cm Nahtzugabe nach außen hinzufügen und die Kreise ausschneiden. Den Schnitt der Kreise auf die jeweilige Farbe kopieren, 1 cm Nahtzugabe dazugeben und ausschneiden. Um die Rundung schön rund zu nähen, hilft es sich viele kleine Markierungen einzuzeichnen. Kreise gut anpinnen und nähen. Nz nach außen bügeln und zusammen versäubern.

 

Zuschneiden (im Schnittteil sind 1cm Nz enthalten)

1 x Vorderteil

1 x Rückenteil

Leinen pink: 1 x Taschenbeutel 11cm x 24cm

Popeline: Band 7cm x 110cm ( fertige Breite 2,5cm)

 

Nähanleitung

Alle Seiten versäubern.

Einen Streifen Vlieseline (3cm x 11 cm) von links auf die Tascheneingrifflinie bügeln. Gegebenenfalls die Markierungen noch einmal auf die Vlieseline zeichnen.

Die Tasche wird wie eine Paspel Tasche nur ohne Paspel genäht.

Den Schlitz einschneiden, aber nicht in der ganzen Länge; an den Enden schräg zu dem Nahtbeginn und Markierung einknipsen.

Oberkante von dem Taschenbeutel rechts auf rechts an die Oberkante vom Schlitz bei ca 0,75cm steppen, die Enden von der Taschenbeutel stehen 1cm über. Taschenbeutel nach links durchziehen, nach unten legen und die Nahtzugabe nach oben bügeln. Die untere Kante rechts auf rechts an die Unterkante vom Schlitz bei ca 0,75 absteppen.

Tasche nach unten legen und Kante flach bügeln.

Die Seitenkanten vom Taschenbeutel schließen. Dabei die kleinen Stoffdreiecke an jedem Schlitzende mit einfassen. Für saubere Ecken, evtl. mit ein paar Stichen mit der Hand nachhelfen. Ränder zusammen versäubern.

Die Seiten bis zur Markierung für die Armöffnung zusammen nähen. Die Kanten bei der Armöffnung 1cm umbügeln und knapp absteppen. Für den Tunnelzug die obere Kante 1 cm, dann 4 cm umbügeln und bei 3,5 cm absteppen.

Versäuberten Saum 2 cm umbügeln und steppen.

Band nähen. Band durch den Tunnel vorne und hinten ziehen und an einer Seite zu einer Schleife binden.

make me take me Jetzt Label bestellen

44.589 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.