Stricken

Kostenlose Anleitung: Baby-Outfit für Mädchen

Weniger ist mehr: An heißen Sommertagen sollten Babys möglichst luftig angezogen werden. Da kommt dieses süße Strickset mit Tunika und kurzer Hose aus Baumwolle gerade richtig. Die Tunika wird in Runden im Halbpatent gestrickt. Die Rüsche am Saum wird zum Schluss angestrickt.

Größe

50/56, 62/68 und 74/80

Die Angaben für Größe 62/68 und 74/80 stehen in Klammern. Steht nur eine Angabe, so gilt diese für beide Größen.

Material

Babytunika mit Rüsche

Baumwollgarn, Lauflänge 160 m/50 g für Stricknadeln Nr. 3,5 – 4,5

ca. 100 (100 – 150) g Pink

Stricknadeln Nr. 4

1 Rundstricknadel Nr. 3,5, 40 cm lang,

1 Rundstricknadel Nr. 4, 60 cm lang,

1 Häkelnadel Nr. 3,5 zum Auffassen der M für die Rüsche

1 pinkfarbener Knopf, Gr. 12 mm

 

Babyhöschen

Baumwollgarn, Lauflänge 160 m/50 g für Stricknadeln Nr. 3,5 – 4,5

ca. 50 (50 – 100) g Pink

Stricknadeln Nr. 4

1 Rundstricknadel Nr. 3,5 und 4, 40 cm lang

Anleitung zum Selbermachen

Babytunika mit Rüsche

Glatt re: Hinr re, Rückr li.

Glatt li: Hinr li, Rückr re.

Grundmuster in Runden: 2 Rd re, * 1 Rd li, 3 Rd re ab * stets wdh.

Grundmuster in Reihen: * 2 R kraus re, 2 R glatt re, ab * stets wdh.

Kraus re: Hin- und Rückr re.

Halbpatent: „Schlanke“ Rippe = Vorderseite. 1. R (= Hinr): Randm, 1 M re, 1 M li im Wechsel, Randm. 2. R (= Rückr): Randm, * 1 M re, die folg. M mit 1 U wie zum Links-Stricken abh., ab * stets wdh., Randm. 3. R (= Hinr): Randm, * den U und die abgeh. M der Vorr re zusstr., 1 M li, ab * stets wdh., Randm. Die 2. und 3. R stets wdh.

Betonte Abnahmen: Wenn 2 M abgenommen werden: Rechter Rand: Randm, 1 M re, 3 M re zusstr. Linker Rand: 3 M re zusstr., 1 M re, Randm. Wenn 1 M abgenommen wird: Rechter Rand: Randm, 1 M re, 2 M re zusstr. Linker Rand: 2 M re zusstr., 1 M re, Randm. Randm in Hin- und Rückr re str.!

Maschenprobe: Grundmuster mit Nadeln Nr. 4: 22 M und 35 R = 10 x 10 cm.

Rücken- und Vorderteil werden bis zu den Armausschnitten in Rd gestrickt: 144 (160 – 180) M mit der Rundstricknadel Nr. 4 anschlagen. Arbeit zur Rd schließen. Rundenanfang und Rundenmitte markieren = Seitenlinie. Im Grundmuster in Rd str. Für die Seitenschräge in der 5. Rd nach dem Rundenanfang wie folgt arb.: 1 M re, 1 einfacher Überzug, M str. bis 3 M vor Rundenmitte, 2 M re zusstr, 2 M re, 1 einfacher Überzug, M str. bis 3 M vor Rundenende, 2 M re zusstr., 1 M re. Es wurden 4 M abgenommen = 140 (156 – 176) M. Diese Abnahmen in jeder 4. Rd noch 5 (7 – 9) x wdh. In der folg. 4. Rd anstelle 2 M re zusstr. 3 M re zusstr. und anstelle 1 einfachem Überzug 1 doppelten Überzug arb. Es wurden 8 M abgenommen. Die letzte Abnahme-Rd in der folg. 4. Rd noch 1 x wdh. = 104 (112 – 124) M. In 12,5 (15 – 17,5) cm Gesamthöhe die Arbeit an den Seitenlinien in 2 Hälften teilen = je 52 (56 – 62) M. 2. Hälfte stilllegen. Mit den M der 1. Hälfte das Rückenteil str. und für die Armausschnitte 1 x 2 M abk. Von nun an bis zum Ende des Teils beids. 3 M, einschl. Randm, kraus re str. Für die weitere Ausschnittrundung in jeder 2. R 2 x 1 M und in der folg. 4. R 1 x 1 M abn., dabei betonte Abnahmen arb. In 15 (18 – 21) cm Gesamthöhe für den Schlitz die M in 2 Hälften teilen. Mit der rechten Rückenteilhälfte geradeaus weiterstr., dabei am Schlitzrand 3 M kraus re str. Nach 4,5 cm ab Schlitzbeginn für den Halsausschnitt am linken Rand 1 x 12 M abk., dann in der folg. 2. R 1 x 2 M abk. In 8,5 (9 – 9,5) cm Armausschnitthöhe die restl. 7 (9 – 12) M stilllegen. Andere Hälfte gengleich beenden.

Vorderteil: Die stillgelegten 52 (56 – 62) M der 2. Hälfte wieder in Arbeit nehmen. Die Armausschnitte beids. wie beim Rückenteil arb. = 52 M. In 5,5 (6 – 6,5) cm Armausschnitthöhe für den Halsausschnitt die mittl. 18 M abk., dann in jeder 2. R 1 x 2 M und 3 x 1 M abn. In 8,5 (9 – 9,5) cm Armausschnitthöhe die restl. 7 (9 – 12) M stilllegen.

Fertigstellen: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Schulternähte zusstr.: Die stillgelegten M der Schultern wie folgt zusstr.: Das Rückenteil und das Vorderteil rechts auf rechts legen. Nun die 1. M des Rückenteils mit der entsprechenden 1. M des Vorderteils re zusstr. Mit der 2. M ebenso verfahren, dann die letzte M über die soeben gestrickte M ziehen. Diesen Vorgang so lange wdh., bis alle stillgelegten M aufgebraucht sind. Aus dem Halsausschnitt und den Schlitzrändern ca. 65 M auffassen. Mit der Rundstricknadel Nr. 3,5 1 Rd linke M, dabei für das Knopfloch am Schlitzende der linken Rückenteilhälfte 2 M re zusstr., 1 U arb., In der folg. Rd alle M und den U re str., dann 1 Rd li, dann alle M li abk. Knopf auf die rechte Rückenteilhälfte am Schlitzende annähen

Rüsche: Aus dem Saum der Tunika (Vorderseite) von Seitenlinie zu Seitenlinie mit Hilfe der Häkelnadel Nr. 3,5 insgesamt 70 (80 – 90) M auffassen. Mit Nadeln Nr. 3,5 aus jeder M 1 M li verschränkt, 1 M re verschränkt herausstr. = 140 (160 – 180) M. Dann im Halbpatentmuster str. Nach ca. 2,5 (2,5 – 3) cm M abk., wie sie erscheinen. Andere Hälfte der Rüsche ebenso arb. Seitennähte schließen.

 

Babyhöschen

Rippenmuster: 1 M re, 1 M li im Wechsel.

Glatt re: Hinr re, Rückr li. In Runden immer rechte M str.

Maschenprobe: Glatt re mit Nadeln Nr. 4: 22 M und 32 R = 10 x 10 cm.

Anleitung

Hosenbein: 48 (52 – 56) M mit Nadeln Nr. 4 anschlagen und 3 R im Rippenmuster str. Glatt re weiterstr., dabei in der 1. R verteilt 3 M zun. = 51 (55 – 59) M. Nach 3 cm M stilllegen. 2. Hosenbein ebenso str. Nun alle M auf die Rundstricknadel Nr. 4 nehmen und zwischen den Hosenbeinen je 8 (10 – 10) M für den Zwickel dazu anschlagen = 118 (130 – 138) M. Mit der Rundstricknadel Nr. 4 glatt re in Runden weiterstr. Für den Zwickel in der 2. Rd die M vor dem Zwickel und die 1. Zwickelm re überzogen zusstr., die letzte Zwickelm mit der folg. M re zusstr. = 4 abgenommene M/Rd. Diese Abnahmen in jeder 2. Rd noch 3 (4 – 4) x wdh. = 102 (110 – 118) M. In 16,5 (18 – 19) cm Gesamthöhe die Arbeit jeweils in der Mitte der Hosenbeine teilen und nur über die rückw. 51 (55 – 59) M in verkürzten R arb.: In jeder 2. R 3 x 4 M beids. stilllegen, d.h. in verkürzten R arb. und beim Wenden 1 U auf die Nadel nehmen. Dann wieder über alle M zunächst 1 Rd rechte M str., dabei die U der verkürzten R mit der M davor re überzogen zusstr., bzw. mit der folg. M re zusstr.In der folg. Rd mit der Rundstricknadel Nr. 3,5 über alle 102 (110 – 118) M im Rippenmuster noch 3,5 cm str., dann alle M abk., wie sie erscheinen.

Fertigstellen: Höschen spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Beinnähte schließen.

make me take me Jetzt Label bestellen

44.584 Labels für die Taschen wurden bereits bestellt.